rubrikbild-rht-neu-2021

Veranstaltungskalender

Navigation

 

 
 

 

 

 

Veranstaltungskalender Januar bis März 2024

Von November bis März

 immer sonntags 14.00 Uhr

öffentliche Gästeführungen

So, 18.02.2024 14.00 Uhr  öffentliche Gästeführung
So, 25.02.2024 15.00 Uhr

Magdeburger Liedermacher Martin Rühmann gastiert im TIZ 

„Spiel mir das Lied von der Liebe“

So, 25.02.2024 14.00 Uhr  öffentliche Gästeführung
So, 03.03.2024 14.00 Uhr  öffentliche Gästeführung 
So, 10.03.2024 14.00 Uhr  öffentliche Gästeführung
Do, 14.03.2024 15.00 - 18.00 Uhr Schreibwerkstatt mit Caroline Vongries *
So, 17.03.2024 14.00 Uhr  öffentliche Gästeführung
So, 24.03.2024 10.30 Uhr Puppentheater mit Kerstin Dahte 
So, 24.03.2024 14.00 Uhr  öffentliche Gästeführung
Do, 28.03.2024 10.00 - 13.00 Uhr

Kinderschreibwerkstatt mit Caroline Vongries * 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Reservierungen unter ringheiligtum@kreis-slk.de 

So, 31.03.2024 14.00 Uhr  öffentliche Gästeführung

Veranstaltungskalender April 2024

Von April 
bis Oktober                      

immer Di 11.00 Uhr                                              
sowie Fr, Sa, So 14.00 Uhr   

öffentliche Gästeführungen                                                             
Di, 02.04.2024 11.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Fr, 05.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Sa, 06.04.2024

14.00 Uhr

öffentliche Gästeführung
So, 07.04.2024 10.30 Uhr Puppentheater mit Kerstin Dahte
So, 07.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Di, 09.04.2024 11.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Fr, 12.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Sa, 13.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
So, 14.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Di, 16.04.2024 11.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Do,18.04.2024 15.00 - 18.00 Uhr Schreibwerkstatt mit Caroline Vongries*
Fr, 19.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Sa, 20.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
So, 21.04.2024  ab 10.00 Uhr

Frühlingsauftakt mit vielfältigem Unterhaltungsprogramm,

weitere Infos folgen bald auf dieser Website.

Di, 23.04.2024 11.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Do, 25.04.2024 9.00 -15.00 Uhr Archäotechnischer Workshop -
für Schulen *
Fr, 26.04.2024 9.00 -15.00 Uhr Archäotechnischer Workshop -
für Schulen *
Fr, 26.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Fr, 26.04.2024 21.00 Uhr
(unter Vorbehalt)
Astronomische Beobachtungen "Der Sternenhimmel über dem Ringheiligtum"
Sa, 27.04.2024 10.00 - 16.00 Uhr Archäotechnischer Workshop - Familiennachmittag *
Sa, 27.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
So, 28.04.2024 10.00 - 16.00 Uhr Archäotechnischer Workshop - Familiennachmittag *
So, 28.04.2024 14.00 Uhr öffentliche Gästeführung
Di, 30.04.2024 11.00 Uhr öffentliche Gästeführung

* vorbehaltlich Fördermittelzusage  

ALLE VERANSTALTUNGEN AUF EINEN BLICK

Bitte beachten Sie: Aufgrund von Wetterbedingungen sind (kurzfristige) Änderungen im Programm vorbehalten!

 

Mit neuen und alten Liedern und Texten aus der eigenen Feder gastiert Martin Rühmann im TIZ am Ringheiligtum Pömmelte. Am Sonntag, 25. Februar, lädt der Salzlandkreis zu einem musikalischen Nachmittag ein. „Spiel mir das Lied von der Liebe“ überschreibt der Magdeburger Liedermacher und Musiker sein rund einstündiges Solo-Programm und erzählt dabei Vom Mädchen am Fluss, Keine Haie, den fliegenden Möwen Fecamps, dem Leuchtturmwärter u.v.m. Immer nahe dem Meer, den Flüssen…. Weite Blicke übers Land. Rühmann bringt seine Gitarre mit und musikalische Reisebilder als Erinnerung und der Sehnsucht nach Ferne, Frieden und poetischen Momenten.

Karten zum Preis von 10,- Euro gibt es direkt im Touristeninfozentrum TIZ: ab 13. Februar im Vorverkauf und am Veranstaltungstag.

Kartenreservierungen sind schon jetzt möglich per E-Mail an

Termin: Sonntag, 25. Februar 2024, 15.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr 

Eintritt: 10,- Euro

hier finden Sie das Plakat: Plakat Martin Rühmann TIZ

Ort: Touristeninformationszentrum am Ringheiligtum Pömmelte

 

Lesung von Christoph Werner aus „Das Haus fernab des Meeres“

zum Inhalt: Bei einem Segeltörn verliert Paul seinen Zwillingsbruder; Rosas Familie wird nach dem Versuch, über die Ostsee in den Westen zu fliehen, auseinandergerissen; Hagen hat am Ende des Zweiten Weltkriegs nur sein eigenes Leben retten können. Der Zufall bringt die drei im „Haus fernab des Meeres“ zusammen. Was sie verbindet, sind die Verluste, die sie erlitten haben. Aber kann aus gleichem Unglück wirklich Freundschaft entstehen, wie das Sprichwort sagt? Oder bringt Unglück immer nur eines hervor: Unglück?

Termin: Fr, 08.12.2023, 15.00 Uhr 

Eintritt frei

Ort: Touristeninformationszentrum am Ringheiligtum Pömmelte

undefined
Autor Christoph Werner (Foto: Yvonne Most)

Lesung der "Landesliteraturtage" 2023

gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt

 

Wenn das Wünschen hilft. Geschichten und gemeinsames Singen zum zweiten Advent Literarisch-kulinarischer Nachmittag für die ganze Familie am Ringheiligtum Pömmelte (TIZ). Die Autorin Caroline Vongries liest alte und neue Weihnachtsgeschichten und lädt zum gemeinsamen Advents- und Weihnachtslieder singen ein. Mit Kaffee und adventlichem Gebäck.

Termin: So, 10.12.2023, 15:00 - 16:00 Uhr

Eintritt 3,00 €, Kinder 2,00 €

Plakat: Weihnachtslesung 2023

Ort: Touristeninformationszentrum am Ringheiligtum Pömmelte

 

offene Schreibwerkstatt mit Caroline Vongries

Termin: Do, 14.12.2023, 15:00 Uhr 

Ort: Touristeninformationszentrum am Ringheiligtum Pömmelte

Bitte mit vorheriger Anmeldung unter landesliteraturtage@kreis-slk.de

Termin der "Landesliteraturtage" 2023

gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt

 

Lesung von Mario Schneider und Ralf Meyer aus dem Roman "Die Paradiese von gestern" und mit verteilten Rollen aus dem Theaterstück "Glück", "Landesliteraturtage" 2023
undefined

Mario Schneider und Ralf Meyer lesen gemeinsam aus dem Roman "Die Paradiese von gestern" und mit verteilten Rollen aus dem Theaterstück "Glück" unter dem Motto "Ich liebe dich wie das Salz". Die Lesung richtet sich an Erwachsene.

In Mario Schneiders Roman „Die Paradiese von gestern“ bricht ein junges Paar aus Ostdeutschland nach 1989 zum ersten Mal in den Westen auf, nach Frankreich. Eine Welt öffnet sich für die beiden, die ihnen völlig unbekannt ist. Ihre Wertvorstellungen, ihre Lebensweise sind für Ella und René fremd und neu. Sie lassen sich ein – aufeinander und auf die Fremden verschiedener Generationen. Ihr Leben wird reicher und komplizierter. 
In Ralf Meyers Szenenfolge „Glück“ erlebt das Publikum Glücksritter, Glückssucher und Leute, die das Glück verlieren. In neun Episoden wird kurzen Geschichten mit verblüffenden Wendungen und Einsichten in unsere verborgenen Wünsche gefolgt.

Lesung der "Landesliteraturtage" 2023

gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt

Ort: Touristeninformationszentrum am Ringheiligtum Pömmelte

Termin: Do, 26.10.2023, 17:00 Uhr

Eintritt frei

 

Herbstausklang mit Kulturpreisvergabe entfällt leider witterungsbedingt
undefined
Terminentfällt leider witterungsbedingt

Am Samstag, 14.10.2023, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr wird am Ringheiligtum das alljährliche Herbstfest gefeiert. „Herbstausklang“ lautet der Name, weil in den Jahren vor der Fertigstellung des neuen Touristeninformationszentrums, Ende Oktober die Saison endete. Das ist nun anders, denn auch im Winter sind Veranstaltungen vorgesehen. Doch Name des Festes bleibt. Dann lädt der Salzlandkreis die Menschen zu einem bunten Fest. Vorgesehen ist ein buntes Markttreiben mit Ständen von Produkten aus der Region.

Das Angebot für Kinder passt ganz besonders in die Jahreszeit. Denn dank der Förderung vom Land Sachsen und Lotto Sachsen Anhalt können Kinder und Jugendliche kostenfrei Drachen gestalten und schließlich, auf der großen Fläche am Ringheiligtum steigen lassen.

Zudem können für einen Beitrag von 2,00 Euro Kürbisse bemalt werden. Auch Puppentheater steht um 11:00 Uhr für die Kleinsten auf dem Programm, wenn Kerstin Dathe aus Thale mit zauberhaften Figuren Ihre Geschichte erzählt. Emma Wolke erlebt zusammen mit einem eben geschlüpften Drachenkind große Abendteuer. Ein Erlebnis für Groß und Klein.

Ein buntes Bühnenprogramm und ein kulinarisches Angebot laden nach diesem Auftakt dazu ein, die Mittagszeit unter freiem Himmel am Ringheiligtum zu verbringen. Mit dabei sind wieder Vereine, die ihre Arbeit präsentieren. So zum Beispiel zeigen die Flying Robes aus Bernburg, was die Gruppe im Gleichklang mit dem Spring-Seil leisten kann. Aus Magdeburg kommen die Mitglieder von „Celtig Rings“ und erkunden die Akustik im Ringheiligtum, wenn die Vereinsmitglieder mit Dudelsack und im Kilt aufspielen.

Höhepunkt wird die Vergabe des Kulturpreises des Salzlandkreises, wenn besonders engagierte Menschen ausgezeichnet werden. Wer diese besondere Auszeichnung in diesem Jahr erhält, bleibt bis zum Termin streng geheim, wenn die Preisträger mit der Ehrung überrascht werden.

Die Mitglieder des Fördervereins Salzlandmuseum informieren über Ihre Vereinsarbeit. Denn sie unterstützen mit ihrem Ehrenamt sehr fleißig die Kreisverwaltung bei der stetigen Verbesserung des Angebotes im Salzlandmuseum und an der archäologischen Stätte mit dem Charakter eines Freilichtmuseums, da sie sich beispielsweise um die Realisierung eines maßstabgetreuen Tastmodells vom Ringheiligtum für sehbehinderte Menschen kümmern.

Der Eintritt des sonst frei zugängliche Ringheiligtums kostet zum Fest 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder. „Es lohnt sich vorbei zu schauen“, gibt Petra Czuratis, die verantwortliche Stabstellenleiterin einen Ausblick. 

 

Kreativ-Workshop "Die fliegende Himmelsscheibe": Drachenbasteln mit Heike Lichtenberg
undefined

In dieser Kinder-Kreativ-Werkstatt sollen am Ringheiligtum Pömmelte „fliegende Himmelsscheiben“ hergestellt werden. Kinder und Jugendliche können unter freiem Himmel Papierdrachen anfertigen und bemalen. Nach Fertigstellung können alle Teilnehmer ihre Drachen auf dem Gelände des Ringheiligtum Pömmelte fliegen lassen. Geleitet wird der Workshop von der Künstlerin Heike Lichtenberg aus Halle (Saale). Bei schlechtem Wetter wird die Werkstatt im Korrespondenzstandort Salzlandmuseum stattfinden.

Termine:  23.09.2023, 10:00 - 13:00 Uhr  |  14.10.2023, 10:00 - 13:00 

 

Lesung mit Titus Simon und Martin Rühmann - "Landesliteraturtage" 2023 - "Brachiale Lust am Töten rotbrauner Nacktschnecken"
undefined

Titus Simon liest mit musikalischer Begleitung durch den Magdeburger Liederpoeten Martin Rühmann aus dem Roman "Brachiale Lust am Töten rotbrauner Nacktschnecken"

"Brachiale Lust am Töten rotbrauner Nacktschnecken" ist ein vor kurzem erschienener Roman über einen Mann, der sich in einer Krise auf einen Weg begibt, der ihn an Abgründe heranführt. Dabei gerät das bislang von Erfolgen begleitete Leben von Friedel Stirner, einem international anerkannten Controller großer Bauvorhaben, aus den gewohnt sicheren Bahnen. Unmerklich gelangt das würzende Salz der Liebe in alte und sich neu öffnende Wunden, wird spürbar, kann nicht herausgewaschen werden, wird zur Qual. Am Ende erwachsen aus dem Wiedersehen mit einer flüchtigen Jugendliebe tragische Verstrickungen. Er wendet sich noch weiter von seinem gewohnten Alltag ab, wird ohne eigenes Verschulden schuldig und begibt sich auf eine Flucht vor dem Grauen, das ihn erfasst hat.

Ort: Touristeninformationszentrum am Ringheiligtum Pömmelte

Termin: 21.09.2023, 18:00 Uhr

Eintritt frei

 

 

Prosa-Lieder-Abend für Erwachsene von Dorothee Leipoldt und Anna Maria Zinke - "Landesliteraturtage" 2023
undefined

Lesung mit Dorothèe Leipold und Anna Maria Zinke - Landesliteraturtage 2023

Prosa-Lieder-Abend für Erwachsene

Lyrische Liedtexte kontrastieren formell mit zum Teil recht schonungslosen Prosatexten. Sie bewegen sich in ähnlichen Themenwelten, an hellen Stränden, in unterirdischer Finsternis, im stillen Universum oder im lauten Cáfe, nähern sich ähnlichen Orten auf verschiedenen Wegen. Gemeinsam ist ihnen der leise, ironische Humor. Ein harmonisches Programm mit Reibungen.

Ort: Besucherinformationszentrum am Ringheiligtum Pömmelte

Termin: 14.09.2023, 17:00 Uhr

Eintritt frei

 

Autoren-Lesung mit Dr. Jörn Weinert - "Landesliteraturtage 2023" - "Rabenvater. Aus dem Leben eines Ortsbürgermeisters"
undefined

Jörn Weinert liest aus seinem Buch „Rabenvater.
Aus dem Leben eines Ortsbürgermeisters“,

Ort: Touristeninformationszentrum am Ringheiligtum Pömmelte

Termin: 12.09.2023, 18:00 Uhr

Eintritt frei

 

Lichtmess
undefined

Anfang Februar kann man am Ringheiligtum Pömmelte die aufgehende Sonne im Osttor sehen. Das nächste Mittviertelfest steht an - die Kalendertage in der Mitte zwischen Winter- und Sommersonnenwende. Bei einer Sonderführung zu diesem Anlass wird auch Frank Fabian am Ringheiligtum erwartet. Er erläutert, wie die Tradition des Lichtfestes, im Norden auch „Yule“ oder in keltischer Tradition „Imbolc“ genannt, in der Region überliefert und gewürdigt wird. Frank Fabian ist Mitglied des Glinder Lichtmesskomitee e. V. und unterstützt den Salzlandkreis mit Tatkraft, wenn es darum geht, diesen besonderen Termin im Ringheiligtum-Veranstaltungskalender zu gestalten. Bis hin zur historischen Bekleidung, die er trägt, auch wenn die Temperaturen niedrig sind, wie im Februar gewöhnlich zu erwarten.

Die Sonderführung am Sonntag, 5. Februar, beginnt um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz. Ein Gästeführer des Salzlandmuseums gibt zunächst Einblicke in die Zeitstellung der Kreisgrabenanlage und das Leben der Menschen in der Vorgeschichte. Das Besondere am Lichtmess-Vormittag ist der Part des Lichtmesskomitees, das die Geschichte mit unserer Gegenwart verknüpft.

Die Teilnahme an der etwa einstündigen Führung kostet vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder ab sieben Jahre.

Anmeldungen zur Veranstaltung bitte unter  oder telefonisch im Salzlandmuseum unter +49 3471 684-624410.

Termin: 05.02.2023, ab 10:00 Uhr

 

Konzert | Weltmusik-Trio "Frapapepi" 
undefined

Am Freitag, 05.05.2023, um 16 Uhr bietet sich ein besonderes Klangerlebnis. Das Weltmusik-Trio „Frapapepi“, spezialisiert auf die Nutzung von alten Instrumenten, lässt die Zuhörerinnen erfahren, wie es wohl im Neolithikum, dem Übergang der Junstein- in die Bronzezeit, im Innenring der Anlage geklungen hat, wenn die Menschen gemeinsam feierten und ihre Rituale abhielten. Musik aus drei verschiedenen Kontinenten wird dann mit Hilfe von Schwirrhölzern, Trommeln und Knochenflöten präsentiert.

Termin: 05.05.2023, ab 16:00 Uhr 

Eintritt: 12 EUR Erwachsene, 6 EUR Kinder bis 14 Jahre | Tickets erhalten Sie über das Salzlandtheater Staßfurt → hier

 

Archäotechnischer Workshop
undefined

 

Frühbronzezeit zum Begreifen und Mitmachen

Nach einer kurzweiligen Einführung in die Zeitstellung vom Übergang der Stein- in die Frühbronzezeit folgt die praktische Annäherung an das Thema. Denn die erlebte Wissensvermittlung steht bei diesem Workshop im Vordergrund. Der erfahrene Archäotechniker Frank Trommer leitet mit seinem Team den Workshop am Ringheiligtum Pömmelte. Materialien und Techniken, die bereits in der Vorgeschichte genutzt worden waren, stehen im Fokus. Während des Kurses können alle Teilnehmer selbst die gezeigten Techniken ausprobieren, z. B. beim Herstellen eines steinzeitlichen Messers.

Die Kopplung von Wissensvermittlung mit künstlerischer und handwerklicher Verwirklichung bietet den Teilnehmer*innen der Aktionstage die Möglichkeit, sich durch einen praxisnahen Zugang das kulturelle Erbe unserer Vorfahren zu erschließen.

Durch den archäotechnischen Workshop werden wissenschaftlich fundierte Inhalte auf anschauliche Art und Weise vermittelt. Der Workshop regt das eigenständige kreative Arbeiten an.

Dieser Kurs wird  gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt,  LOTTO Sachsen-Anhalt und dem Salzlandkreis.

 

Termin für Schulklassen | Mitmachaktion "Neolithikum" für Schulklassen

19.09.2023, ab 09:00 Uhr

 

 

 

 Schreibwerkstatt mit Frau Vongries im Rahmen der "Landesliteraturtage" 
undefined

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte: Lassen Sie uns gemeinsam schreiben und erzählen. Schreibaufruf: „Ich liebe dich wie das Salz…“

Haben Sie Lust, in lockerer Atmosphäre etwas aufzuschreiben, sich von einem schönen Ort hier im Salzlandkreis (zum Beispiel dem Ringheiligtum Pömmelte, Kurpark Bernburg oder anderen Orten) inspirieren zu lassen? Wollen Sie etwas aus Ihrer eigenen Geschichte erzählen, endlich aufschreiben oder sich etwas ausdenken, eine Liebesgeschichte, ein Märchen oder oder?

Im Vorfeld der „Landesliteraturtage“ im Salzlandkreis (im September) bieten wir die Möglichkeit an, sich in Schreibwerkstätten an verschiedenen Orten hier im Salzlandkreis mit Gleichgesinnten in kleiner Runde zu treffen und uns gemeinsam vor Ort etwas einfallen zu lassen. Jede und jeder ist willkommen – auch wer nicht regelmäßig schreibt. Aber natürlich auch alle Wortliebhaber:innen. Wir lassen uns vom Motto der „Landesliteraturtage“ inspirieren: „Ich liebe dich wie das Salz...“ Wir lesen gemeinsam Märchen, erleben den Ort, es gibt Schreibimpulse von der Autorin und Leiterin der Schreibwerkstätten Caroline Vongries.

Es muss nicht vorgelesen werden. Erleben Sie das Schreiben als eine wunderbare Möglichkeit zu sich selbst zu kommen, den Moment zu erleben und in einer konzentrierten Atmosphäre Worte zu finden. Wir wollen uns zwei oder dreimal treffen und dann auch an den Geschichten arbeiten oder Neues zu Papier bringen oder Mitgebrachtem zuhören. Im Rahmen der Literaturtage wird es eine kleine Lesung einer Auswahl der entstandenen Texte geben. Außerdem können einige Texte auch in einer Anthologie abgedruckt werden.

Die Schreibwerkstatt findet vorbereitend auf die "Landesliteraturtage" statt. Die "Landesliteraturtage" werden gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt.

neuer Termin: 27.07.2023, 15.15 Uhr

Anmeldung unter: 

 

Konzert | Klänge im Raum - Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck 
undefined

Zahllos sind die Märchen, Sagen und Erzählungen von dunklen, spinnweb-verhangenen Speichern, voller Geistererscheinungen, mitternächtlichen Spukereien und weißen Damen in wallenden Gewändern. Was aber mag des Nachts los sein auf einem Dachboden, der in endlosen Reihen von alten Regalen das gesamte Notenarchiv eines 75 Jahre alten (und doch so jung gebliebenen) Orchesters beherbergt? Treffen sich hier zur Geisterstunde die Figuren der Opern und Operetten, vereinigen sich hier die Scharen der zahllosen Komponisten zu einem einzigen klangvollen Orchester, um sich gegenseitig ihre unsterblichen Melodien vorzufiedeln? Und wie viele Partituren modern dort so vor sich hin, ohne jemals wieder Gelegenheit zu erhalten, gespielt zu werden?

Termin: 26.05.2023 um 17:00 Uhr | Dirigent: Dionysos Pantis

Tickets: Orchesterbüro der MKP | Tel.: +49 3928 400 429 | E-Mail: karten@mkp-sbk.de 

Pressemitteilung der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie: Das traditionelle Musikfest „Klänge im Raum“ startet am 17. Mai in die 29. Runde. Unter dem Motto „Jauchzet Gott im ganzen Landkreis“ wird die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck als „Hausorchester des Salzlandkreises“ dann bis 11. Juni insgesamt 15 unterschiedliche Orte im Landkreis mit wundervoller Musik erfüllen.

 

 

Puppentheater "Rumpelmärchen"
undefined

Mit sehr subtilen Mitteln, fast ohne Worte, mit zauberhaften Figuren und wunderschöner Musik erzählt Kerstin Dathe (Spiel und Figurenbau) die schönsten Geschichten.

Termin: 

17.09.2023, 10.30 Uhr "Rumpelmärchen"

 

Tickets: 4 Euro/Kinder und 8 Euro/Erwachsene. Tickets sind erhältlich im neuen Touristeninformationszentrum – TIZ- am Ringheiligtum Pömmelte.

 

 

Workshop "Malen wie in der Steinzeit"
undefined

Ein Outdoor-Workshop am Ringheiligtum Pömmelte mit Jutta Immelmann aus Leipzig führt in die Steinzeit. Die Kursleiterin stellt mit den Teilnehmern am „deutschen Stonehenge“ Farben her. Dazu werden Rötel, Kohle oder Kalk im Mörser zerkleinert. Natürliche Bindemittel wie Ei kommen zum Einsatz, um das fertige Farb-Produkt selbst zu kreieren. Dann wird die Farbe mit Fingern oder selbst gesammelten Hilfsmitteln, Federn oder Halmen, auf den Maluntergrund aufgetragen. Auf ähnliche Weise hatten Menschen schon vor 40 000 Jahren Kunstwerke geschaffen.  Im mitteldeutschen Raum sind uns beliebte Motive aus der Zeit des Überganges von der Stein- in die Brühbronzezeit auf Keramikgefäßen erhalten geblieben. Diese Motive -  Pfeil und Bogen, Linienornamente, Ringe - wurden bei der interpretativen Rekonstruktion des Ringheiligtums Pömmelte auf Pfosten und auf der Ahnengalerie abgebildet. Wie sie ihre zeitgenössische Wiedergeburt erleben können, vermittelt Jutta Immelmann den Kursteilnehmern während einer kurzweiligen Einführung. Ziel des dreistündigen, kulturhistorischen und museumspädagogischen Angebots für Familien und Senioren ist es, dass jeder Teilnehmer zum Autor einer eigenen Arbeit wird.

Teilnahme und Materialien werden gefördert von Land Sachsen Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt und Salzlandkreis. Deshalb ist die Teilnahme kostenfrei. Anmeldungen nimmt der Veranstalter Salzlandkreis unter der E-Mail-Adresse entgegen.

Termine: 09.09.2023  |  19.10.2023, jeweils 10:00 - 13:00 Uhr

 

Freilichtmalwerkstatt 

undefined undefined  

In dieser Malwerkstatt wird mit modernen Farben und Techniken gearbeitet. Das besondere Licht und die einzigartige Atmosphäre im Ringheiligtum werden mit Acrylfarben und Pinseln auf Malpappen zu stimmungsvollen Bildern gebannt. Dabei wird grundlegendes Wissen zur Gestaltung eines Gemäldes vermittelt und die KursteilnehmerInnen werden bei der Umsetzung eigener Ideen unterstützt. Die erlebte Wissensvermittlung im Zusammenhang mit der historischen Stätte bietet den TeilnehmerInnen ein einzigartiges künstlerisches und kulturelles Erlebnis.

Geleitet wird die Werkstatt von der Künstlerin Heike Lichtenberg aus Halle (Saale).
Verbindliche Anmeldungen unter ringheiligtum@kreis-slk.de

Dieser Kurs wird vorraussichtlich gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und LOTTO Sachsen-Anhalt. Deshalb ist die Teilnahme kostenfrei.

Termine: 29.07.2023  |  24.08.2023, jeweils 10:00 - 13:00 Uhr  

 

Foto: © Heike Lichtenberg 

 

Yoga am Ringheiligtum
undefined

Körper, Geist und Atem in Einklang bringen, in ganz besonderer Atmosphäre: Im Ringheiligtum Pömmelte wird wieder eine Yogastunde angeboten. Bei den Übungen leitet eine erfahrene Yogalehrerin die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. So kann auch in dieser angespannten Zeit mehr innere Gelassenheit gelingen. Bitte an atmungsaktive, lockere Kleidung denken. Mitzubringen sind eine eigene Matte, ein Sitzkissen, Trinken sowie bei Bedarf eine Decke. Sollte am Veranstaltungstag Regen oder Sturm vorherrschen, muss die Veranstaltung entfallen. Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen der Landkreis-Stabsstelle Beteiligungsmanagement, regionaler Arbeitsmarkt und Kultur per Mail telefonisch unter +49 3471 684-1326. Die Teilnehmergebühr beträgt 14,50 EUR.

Termine:  11.06.2023  |  09.07.2023  |  13.08.2023  |  10.09.2023,  jeweils ab 10:00 Uhr

Um Voranmeldungen wird  per E-Mail an gebeten.

 

Unter Sternen
undefined

Wenn das Wetter gut ist und der Himmel wolkenfrei, dann lassen sich am Ringheiligtum die Sterne sowie die Planeten Saturn und Jupiter mit Teleskopen beobachten. Der Verein Sternfreunde Aschersleben e. V. stellt die Beobachtungstechnik zur Verfügung, um dem Nachthimmel über dem Ringheiligtum näher zu kommen. Seine Mitglieder geben zudem tiefe Einblicke in astronomische Besonderheiten und die Sternenkonstellationen der nördlichen Hemisphäre. 

Organisiert wird die Veranstaltung „Unter den Sternen“ vom Salzlandkreis, hier in Zusammenarbeit von Kreisvolkshochschule und der Verwaltungsstabstelle, die u. a.  für Kultur und das Ringheiligtum verantwortlich zeichnet. Vor der langen Coronapause hatte das Veranstaltungsformat viele Interessierte gefunden. Daran wollen alle Beteiligten anknüpfen.

Anmeldungen zum Termin sind erbeten über das → Buchungssystem der KVHS. Erwachsene zahlen sechs Euro Gebühr. Für Kurzentschlossene wird es eine Abendkasse geben.

Termine: 21.04.2023 ab 20:00 Uhr  |  12.08.2023 ab 21:00 Uhr  |  22.09.2023 ab 20:00 Uhr  

 

Kreativ-Workshop "Die fliegende Himmelsscheibe": Drachenbasteln mit Heike Lichtenberg
undefined

In dieser Kinder-Kreativ-Werkstatt sollen am Ringheiligtum Pömmelte „fliegende Himmelsscheiben“ hergestellt werden. Kinder und Jugendliche können unter freiem Himmel Papierdrachen anfertigen und bemalen. Nach Fertigstellung können alle Teilnehmer ihre Drachen auf dem Gelände des Ringheiligtum Pömmelte fliegen lassen. Geleitet wird der Workshop von der Künstlerin Heike Lichtenberg aus Halle (Saale). Bei schlechtem Wetter wird die Werkstatt im Korrespondenzstandort Salzlandmuseum stattfinden.

Termine:  23.09.2023, 10:00 - 13:00 Uhr  |  14.10.2023, 10:00 - 13:00 Uhr

 

Sonderführung Winterführung

Sonderführung während der Winter- und Weihnachtszeit Um Voranmeldungen wird  per E-Mail an fuehrungen@kreis-slk.de.

Preis: 6,00 EUR pro Person

Termine: 22.12.2023  |  29.12.2022,  jeweils ab 14:00 Uhr

 

 

Mondscheinführung 

Das Ringheiligtum im faszinierenden Licht des Mondes erleben - dazu lädt die Mondscheinführung ein. Die Führung beginnt noch im Hellen und lässt Sie die spannende Geschichte des Ringheiligtums erfahren. Währenddessen steigt der Mond über der heiligen Stätte auf und erfüllt das Ringheiligtum mit seinem besonderen Glanz.

Termin: Fr, 05.05.2023 | 19:00 Uhr

 

Grabungsführung

Bezüglich der archäologischen Grabungen am Ringheiligtum Pömmelte gewährt Projektleiterin Dr. Franziska Knoll, Archäologin am Landesamt für Archäologie und Denkmalpflege Sachsen-Anhalt, Interessierten exklusive Einblicke in die aktuelle Auswertung des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie. 

Termine werden noch bekannt gegeben.

"Drachen basteln" mit Heike Lichtenberg
gefördert vom Land Sachsen-Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt und Salzlandkreis

Malen wie in der Steinzeit

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x