rubrikbild-rht-neu-2021

Veranstaltungskalender

Navigation

 

 
 

 

VERANSTALTUNGSKALENDER Februar - April 2023

 


 

veranstaltungskalender Mai 2023

ALLE VERANSTALTUNGEN AUF EINEN BLICK

Bitte beachten Sie: Aufgrund von Wetterbedingungen sind (kurzfristige) Änderungen im Programm vorbehalten!

 

Lichtmess
undefined

Anfang Februar kann man am Ringheiligtum Pömmelte die aufgehende Sonne im Osttor sehen. Das nächste Mittviertelfest steht an - die Kalendertage in der Mitte zwischen Winter- und Sommersonnenwende. Bei einer Sonderführung zu diesem Anlass wird auch Frank Fabian am Ringheiligtum erwartet. Er erläutert, wie die Tradition des Lichtfestes, im Norden auch „Yule“ oder in keltischer Tradition „Imbolc“ genannt, in der Region überliefert und gewürdigt wird. Frank Fabian ist Mitglied des Glinder Lichtmesskomitee e. V. und unterstützt den Salzlandkreis mit Tatkraft, wenn es darum geht, diesen besonderen Termin im Ringheiligtum-Veranstaltungskalender zu gestalten. Bis hin zur historischen Bekleidung, die er trägt, auch wenn die Temperaturen niedrig sind, wie im Februar gewöhnlich zu erwarten.

Die Sonderführung am Sonntag, 5. Februar, beginnt um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz. Ein Gästeführer des Salzlandmuseums gibt zunächst Einblicke in die Zeitstellung der Kreisgrabenanlage und das Leben der Menschen in der Vorgeschichte. Das Besondere am Lichtmess-Vormittag ist der Part des Lichtmesskomitees, das die Geschichte mit unserer Gegenwart verknüpft.

Die Teilnahme an der etwa einstündigen Führung kostet vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder ab sieben Jahre.

Anmeldungen zur Veranstaltung bitte unter  oder telefonisch im Salzlandmuseum unter +49 3471 684-624410.

Termin: 05.02.2023, ab 10:00 Uhr

 

 

Frühlingsauftakt 
undefined

Endlich Frühling! Jetzt startet die Saison am Ringheiligtum Pömmelte mit einem Fest. Am Samstag, 1. April, heißt es in der Zeit von 13 bis 16 Uhr wieder „Frühlingsauftakt“ mit Musik und regionalen Produkten.

Zum Saisonstart 2023 wird der Salzlandkreis als Veranstalter in der 4.300 Jahre alten Anlage an der Elbe ein buntes Programm organisieren. Unterstützt wird er hierbei wieder vom Förderverein des Salzlandmuseums, der selber mit seinem Angebot der Seilerei, einem uralten Handwerk, speziell für Kinder den Nachmittag bereichert. Auch andere Vereine der Region geben Einblicke in ihre Wirkungsfelder.

Es gibt eine Führung über die Anlage, zu der sich Teilnehmer unter anmelden können.

Termin: 01.04.2023, ab 13:00 Uhr 

 

Archäotechnischer Workshop

 

undefined

Frühbronzezeit zum Begreifen und Mitmachen

Nach einer kurzweiligen Einführung in die Zeitstellung vom Übergang der Stein- in die Frühbronzezeit folgt die praktische Annäherung an das Thema. Denn die erlebte Wissensvermittlung steht bei diesem Workshop im Vordergrund. Der erfahrene Archäotechniker Frank Trommer leitet mit seinem Team den Workshop am Ringheiligtum Pömmelte. Materialien und Techniken, die bereits in der Vorgeschichte genutzt worden waren, stehen im Fokus. Während des Kurses können alle Teilnehmer selbst die gezeigten Techniken ausprobieren, z. B. beim Herstellen eines steinzeitlichen Messers.

Die Kopplung von Wissensvermittlung mit künstlerischer und handwerklicher Verwirklichung bietet den Teilnehmer*innen der Aktionstage die Möglichkeit, sich durch einen praxisnahen Zugang das kulturelle Erbe unserer Vorfahren zu erschließen.

Durch den archäotechnischen Workshop werden wissenschaftlich fundierte Inhalte auf anschauliche Art und Weise vermittelt. Der Workshop regt das eigenständige kreative Arbeiten an.

Dieser Kurs wird vorraussichtlich gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und LOTTO Sachsen-Anhalt.

 

Termine | Mitmachaktion "Neolithikum" für Schulklassen

  • 11.05.2023, 9:00 - 14:00 Uhr 
  • 12.05.2023, 9:00 - 14:00 Uhr

 

Termine | Mitmachaktion und Bronzeguss für Familien

  • 13.05.2023, 9:00 - 14:00 Uhr
  • 14.05.2023, 9:00 - 14:00 Uhr

 

Workshop "Malen wie in der Steinzeit"

Ein Outdoor-Workshop am Ringheiligtum Pömmelte mit Jutta Immelmann aus Leipzig führt in die Steinzeit. Die Kursleiterin stellt mit den Teilnehmern am „deutschen Stonehenge“ Farben her. Dazu werden Rötel, Kohle oder Kalk im Mörser zerkleinert. Natürliche Bindemittel wie Ei kommen zum Einsatz, um das fertige Farb-Produkt selbst zu kreieren. Dann wird die Farbe mit Fingern oder selbst gesammelten Hilfsmitteln, Federn oder Halmen, auf den Maluntergrund aufgetragen. Auf ähnliche Weise hatten Menschen schon vor 40 000 Jahren Kunstwerke geschaffen.  Im mitteldeutschen Raum sind uns beliebte Motive aus der Zeit des Überganges von der Stein- in die Brühbronzezeit auf Keramikgefäßen erhalten geblieben. Diese Motive -  Pfeil und Bogen, Linienornamente, Ringe - wurden bei der interpretativen Rekonstruktion des Ringheiligtums Pömmelte auf Pfosten und auf der Ahnengalerie abgebildet. Wie sie ihre zeitgenössische Wiedergeburt erleben können, vermittelt Jutta Immelmann den Kursteilnehmern während einer kurzweiligen Einführung. Ziel des dreistündigen, kulturhistorischen und museumspädagogischen Angebots für Familien und Senioren ist es, dass jeder Teilnehmer zum Autor einer eigenen Arbeit wird.

Teilnahme und Materialien werden vorraussichtlich gefördert von Land Sachsen Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt und Salzlandkreis. Deshalb ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen nimmt der Veranstalter Salzlandkreis unter der E-Mail-Adresse entgegen.

Termine:

für Schulklassen16.06.2023, 9:00 - 14:00 Uhr
für Hortgruppen:  07.07.2023, 9:00 - 14:00 Uhr

 

Freilichtmalwerkstatt 
undefined

Foto: Heike Lichtenberg 

In dieser Malwerkstatt wird mit modernen Farben und Techniken gearbeitet. Das besondere Licht und die einzigartige Atmosphäre im Ringheiligtum werden mit Acrylfarben und Pinseln auf Malpappen zu stimmungsvollen Bildern gebannt. Dabei wird grundlegendes Wissen zur Gestaltung eines Gemäldes vermittelt und die KursteilnehmerInnen werden bei der Umsetzung eigener Ideen unterstützt. Die erlebte Wissensvermittlung im Zusammenhang mit der historischen Stätte bietet den TeilnehmerInnen ein einzigartiges künstlerisches und kulturelles Erlebnis.

Geleitet wird die Werkstatt von der Künstlerin Heike Lichtenberg aus Halle (Saale).
Verbindliche Anmeldungen unter ringheiligtum@kreis-slk.de

Dieser Kurs wird vorraussichtlich gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und LOTTO Sachsen-Anhalt. Deshalb ist die Teilnahme kostenfrei.

Termine: 29.07.2023  |  24.08.2023 , 10:00 - 13:00 Uhr 

 

"Klänge im Raum" - Konzert der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie
undefined

Jan Michael Horstmann, Musikalischer Leiter
Foto: Alexandra Bruscaini 

Zur Eröffnung der Saison lädt die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie dazu ein, Klassik an ganz außergewöhnlichen Orten zu genießen. 

Termin: 14.05.2023, ab 16:00 Uhr

 

 

Yoga am Ringheiligtum
 

Körper, Geist und Atem in Einklang bringen, in ganz besonderer Atmosphäre: Im Ringheiligtum Pömmelte wird wieder eine Yogastunde angeboten. Bei den Übungen leitet eine erfahrene Yogalehrerin die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. So kann auch in dieser angespannten Zeit mehr innere Gelassenheit gelingen. Bitte an atmungsaktive, lockere Kleidung denken. Mitzubringen sind eine eigene Matte, ein Sitzkissen, Trinken sowie bei Bedarf eine Decke. Sollte am Veranstaltungstag Regen oder Sturm vorherrschen, muss die Veranstaltung entfallen. Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen der Landkreis-Stabsstelle Beteiligungsmanagement, regionaler Arbeitsmarkt und Kultur per Mail telefonisch unter 03471 684-1326. Die Teilnehmergebühr beträgt 14,50 EUR.

Termine: 14.05.2023  | 11.06.2023  |  09.07.2023  |  13.08.2023  |  10.09.2023 jeweils ab 9:00 Uhr

Um Voranmeldungen wird  per E-Mail an gebeten.

 

Unter den Sternen
 

Wenn das Wetter gut ist und der Himmel wolkenfrei, dann lassen sich am Ringheiligtum die Sterne sowie die Planeten Saturn und Jupiter mit Teleskopen beobachten. Der Verein Sternfreunde Aschersleben e. V. stellt die Beobachtungstechnik zur Verfügung, um dem Nachthimmel über dem Ringheiligtum näher zu kommen. Seine Mitglieder geben zudem tiefe Einblicke in astronomische Besonderheiten und die Sternenkonstellationen der nördlichen Hemisphäre. 

Organisiert wird die Veranstaltung „Unter den Sternen“ vom Salzlandkreis, hier in Zusammenarbeit von Kreisvolkshochschule und der Verwaltungsstabstelle, die u. a.  für Kultur und das Ringheiligtum verantwortlich zeichnet. Vor der langen Coronapause hatte das Veranstaltungsformat viele Interessierte gefunden. Daran wollen alle Beteiligten anknüpfen.

Anmeldungen zum Termin sind erbeten über Internet: das Buchungssystem der KVHS. Erwachsene zahlen sechs Euro Gebühr. Für Kurzentschlossene wird es eine Abendkasse geben.

Termin: 21.04.2023 ab 20:00 Uhr  |  12.08.2023 ab 22:00 Uhr  |  22.09.2023 ab 21:00 Uhr  

 

Kreativ-Workshop "Die fliegende Himmelsscheibe": Drachenbasteln mit Heike Lichtenberg
undefined

Loreley (6) freut sich am Drachenflug.
Foto: Alexandra Bruscaini   

In dieser Kinder-Kreativ-Werkstatt sollen am Ringheiligtum Pömmelte „fliegende Himmelsscheiben“ hergestellt werden. Kinder und Jugendliche können unter freiem Himmel Papierdrachen anfertigen und bemalen. Nach Fertigstellung können alle Teilnehmer ihre Drachen auf dem Gelände des Ringheiligtum Pömmelte fliegen lassen. Geleitet wird der Workshop von der Künstlerin Heike Lichtenberg aus Halle (Saale). Bei schlechtem Wetter wird die Werkstatt im Korrespondenzstandort Salzlandmuseum stattfinden.

Termine:  23.09.2023, 10:00 - 13:00 Uhr
                 14.10.2023, 10:00 - 13:00 Uh

 

Sonderführung Wintersonnenwende

Der kürzeste Tag im Jahr läutet die Jahreszeit Winter ein. An diesem Tag gibt es eine Sonderführung, während der ein Gästeführer das Ringheiligtum als "begehbaren Kalender" erläutert. Die Konstellation der Sterne und deren veränderte Position im Jahresverlauf konnte von der Anlage aus genau beobachtet werden. Welche Feste hier gefeiert worden sind erläutert dein Gästeführer während einer Sonderführung. Um Voranmeldung wird per E-Mail an gebeten. Die Teilnehmergebühr beträgt 4 EUR pro Person. Kinder von 7 bis 14 Jahren zahlen 2 EUR.

Termin: 21.12.2023, ab 14:00 Uhr

 

Sonderführung Winterführung
 

Sonderführung während der Winter- und Weihnachtszeit Um Voranmeldungen wird  per E-Mail an .

Preis: 4,00 EUR pro Person

Termine: 22.12.2023  |  29.12.2022 jeweils ab 14:00 Uhr

 

Neujahrsführung
 

Um Voranmeldungen wird  per E-Mail an .

Preis: 4,00 € pro Person

Termin: 02.01.2024, ab 14:00 Uhr

 

Mondscheinführung 

Das Ringheiligtum im faszinierenden Licht des Mondes erleben - dazu lädt die Mondscheinführung ein. Die Führung beginnt noch im Hellen und lässt Sie die spannende Geschichte des Ringheiligtums erfahren. Währenddessen steigt der Mond über der heiligen Stätte auf und erfüllt das Ringheiligtum mit seinem besonderen Glanz.

Termine werden noch bekannt gegeben.

 

Grabungsführung

Bezüglich der archäologischen Grabungen am Ringheiligtum Pömmelte gewährt Projektleiterin Dr. Franziska Knoll, Archäologin am Landesamt für Archäologie und Denkmalpflege Sachsen-Anhalt, Interessierten exklusive Einblicke in die aktuelle Auswertung des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie. 

Termine werden noch bekannt gegeben.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x