Deutsch Russisch Englisch
bildungjpg

Projekte zum Mitmachen

Nach dem Buch der Schülerschreibwerkstatt ist vor dem Buch. 

Mit der Kreisbibliothek werden jährlich Schreibwerkstätten organisiert. Sogar Film- und Audioproduktionen sind möglich. Mitmachen macht Spaß!

Wenn das Video nicht sichtbar ist, ünterstützt ihr Browser wahrscheinlich kein HTML5 video

 

Online-Konferenz Weiterbilden: Level up! Digitale Spiele gemeinsam entdecken

Kinder und Jugendliche sind von Computerspielen und Spiele-Apps fasziniert, bei Erwachsenen löst diese Begeisterung oft Unverständnis und Sorgen aus. Wie kann ein reflektierter Austausch zwischen Kindern, Jugendlichen, Eltern und pädagogischen Fachkräften gut gelingen und welche kreativen Potenziale stecken in digitalen Spielen?
Das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ lädt ein zur Online-Konferenz Weiterbilden: Level up! Digitale Spiele gemeinsam entdecken 
am Dienstag, 18. Juni 2019, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
In dieser Online-Konferenz öffnen Johanna Janiszewski (Tiny Crocodile Studios) und Michael Gurt (JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis) die Tür zu digitalen Spielwelten und diskutieren kreative medienpädagogische Ansätze genauso, wie jugendschutzrelevante Herausforderungen. 
 
Was ist eine Online-Konferenz?
Das Initiativbüro bietet verschiedene Weiterbildungsangebote für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zum Thema Medienerziehung in der Familie an. Das Format der Online-Konferenz ist eine Live-Veranstaltung im Internet, bei der Expertinnen und Experten Informationen zu einem spezifischen Thema präsentieren und Ihre Fragen beantworten. Zur Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät (PC, Tablet, etc.) sowie einen Zugang zum Internet. 

 

MENSCHEN STÄRKEN MENSCHEN - STIFTUNG BILDUNG UND LANDESVERBAND KITA- UND SCHULFÖRDERVEREINE STELLEN DAS CHANCENPATENSCHAFTSPROGRAMM VOR 

Das Chancenpatenschaftsprogramm "Menschen stärken Menschen” wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Durch Chancenpatenschaften erreicht die Stiftung Bildung mit Hilfe von zivilgesellschaftlichem Engagement diejenigen Menschen, die einen Bedarf an sozialer und kultureller Inklusion sowie Integration haben, denen Perspektiven für die Zukunft fehlen und die durch bisher bestehende Angebote nur schwer zu erreichen sind. Ziel ist es, vor allem Patenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen mit und ohne benachteiligende Lebensumstände zu initiieren. Der Fokus liegt auf jungen Menschen als Paten, insbesondere sollen Patenschaftstandems unter Kindern, Jugendlichen, Familien, Regel- und Willkommensklassen gefördert werden.

In diesen Patenschaften erfahren diese jungen Menschen individuelle Zuwendung, Annahme, Hilfestellung und werden damit auf sehr persönliche und freundschaftliche Weise einbezogen. Hierbei lernen sich Menschen mit vielschichtigen Erfahrungen kennen und haben die Möglichkeit etwas von ihrem Wissen und ihrem Leben weiter zu geben. Ein Gewinn für alle.
 
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.stiftungbildung.com/patenschaften/

MIT TOM UND SARAH IN DEN UNTERRICHT

 

Klicken Sie hier, um das Bild groß anzuzeigen.

Wenn es zum Sachunterricht in Salzlands Grundschulen klingelt, sind Tom und Sarah mit dabei. Jedenfalls in den Grundschulen u. a. aus Bernburg, Könnern, Aschersleben, Hecklingen, Staßfurt oder auch Schönebeck und Sachsendorf, die ihre Freiexemplare „Unser Salzlandkreis – Unterwegs mit Tom Sarah“ bereits in die Unterrichtsplanung eingebaut haben. Darin finden Dritt- und Viertklässler - anschaulich und unterhaltsam verpackt - alle wichtigen Informationen über ihren Heimatkreis, seine Geschichte und Besonderheiten, die Orte und ihre Menschen.
Auch die Kinder Tom und Sarah leben unter uns. Mit ihren Eltern und Großeltern haben sie die Ferien genutzt und den Landkreis erkundet, viele interessante Fragen dabei gestellt und gleich beantwortet. Und noch ein paar mehr offengelassen, damit sie im Sachunterricht diskutiert werden können. Manche Fragestellung sei durchaus geeignet, auch in weiterführenden Klassenstufen behandelt zu werden, versicherten die Lehrer, die bereits erste praktische Erfahrungen aus der Arbeit mit dem neuen Sachbuch des Salzlandkreises gesammelt hatten.

Die Grund- und weiterführenden Schulen im Salzlandkreis verwenden das liebevoll illustrierte Buch „Unser Salzlandkreis – Unterwegs mit Tom und Sarah“ im Unterricht. Der Salzlandkreis stellt es durch die finanzielle Unterstützung der Sparkassenstiftungen kostenfrei zur Verfügung. 

Bildungsakademie am Standort Aschersleben, Augustapromenade 44 (Tel. 03471 684-624010).

SEID IHR SCHON ANGEMELDET BEIM LESECLUB IN DER KREISBIBLIOTHEK?

 

Klicken Sie hier, um das Bild groß anzuzeigen.

Was ist der neue Leseclub in der Kreisbibliothek?

...  eine außerunterrichtliche Lernumgebung mit regelmäßigen betreuten Angeboten rund um Lesen und Mediennutzung. Innerhalb der Bibliothek stellen wir ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung, bestehend z. B. aus Büchern, Hörbüchern, Zeitschriften und digitalen Medien.

Kern des Leseclubs sind die von Ehrenamtlichen betreuten Angebote, die dienstags und mittwochs stattfinden. Gemeint sind kleinere Aktionen bis hin zu größeren Projekten, von Vorlesestunden über Lesenächte bis zu Buchausstellungen und Aktionen mit elektronischen Medien.

Infos zu den bundesweiten Leseclubs unter www.leseclubs.de

 

Das Projekt im Salzlandkreis

Der Salzlandkreis befindet sich in Sachen Bildung in einer ganz aktiven Phase der Umgestaltung.
Bildung benutzt heute moderne Medien, Hard- und Software und kluge Anwendungen. "IT macht Schule" ist ein Projekt des Salzlandkreises und beinhaltet die künftige Bereitsstellung und Pflege von verlässlichen, nachvollziehbaren und zukunftssicheren Strukturen für die Schulen in eigner Trägerschaft.

Projektbeschreibung

Weiterbildung

Wir bieten Workshops und Weiterbildungen an, arbeiten dabei vor allem mit der Bildungsakademie/KVHS zusammen. Sie können die Kursangebote online bei der KVHS buchen.


Bildungsserver Sachsen-Anhalt

Ab sofort stehen Ihnen die neuen Fortbildungsangebote für das Schuljahr 2015/16 zur Verfügung.


 

Zurück zur Startseite der Rubrik Kreismedienstelle

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x