Deutsch Russisch Englisch
bildungjpg

Bildungsakademie Salzlandkreis

KREISMUSIKSCHULE

 

AKTUELLE MITTEILUNG

 
 
 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Interessenten,

 

auf der Grundlage des geltenden Bundes-Infektionsschutzgesetzes vom 23.04.2021 können wir unseren Präsenzunterricht nur in Abhängigkeit der Inzidenzwerte des Salzlandkreises anbieten (auf der Corona-Ampel auf der Startseite: orange = eingeschränkten Präsenzunterricht/ rot = Distanzunterricht). 

Weitere Informationen  >>>  HIER

 

Bei entsprechenden Regeländerungen informieren wir rechtzeitig.

 

Über weitere Öffnungsschritte informieren wir rechtzeitig.

Ihre Rückfragen beantworten wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail.

 

 

 

Aufuf zum Malwettbewerb

undefined

 

Standorte

 

undefined

 

Aschersleben

Augustapromenade 33   |   Anfahrt: Google Maps

Musikalischer Leiter: Dieter Giesemann


Tel.: +49 3471 684-624010

E-Mail: 

 

Schönebeck (Elbe)

Tischlerstraße 13a   |   Anfahrt. Google Maps 

Musikalische Leiterin: Sandra Preuß


Tel.: +49 3471 684-624110

E-Mail: 

 

 

Bernburg (Saale)

Schlossstraße 24   |   Anfahrt: Google Maps

Musikalische Leiterin: Antje Folkers


Tel.: +49 3471 684-624610

E-Mail: 

 

Staßfurt

Bernburger Straße 13   |   Anfahrt: Google Maps

Musikalischer Leiter: Dieter Giesemann


Tel.: +49 03471 684-624510

E-Mail: 

 

 

 

GESCHÄFTSZEITEN

Mo:  09:00 – 12:00 Uhr

Di:  09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr

Mi:  09:00 – 12:00 Uhr

Do:  09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Fr:  09:00 – 12:00 Uhr

 

DOKUMENTE
  •  Faltblatt der Kreismusikschule
  •  Satzung der Kreismusikschule
  •  Nutzungsordnung der Kreismusikschule
  •  Gebühren- und Honorarsatzung
  • Formular zur Schüleranmeldung
  • Formular zur Unterrichtsänderung
  •  Formular zur Abmeldung vom Unterricht
  • Widerrufsbelehrung mit Widerrufsformular zur Schüleranmeldung
  • Fotoerlaubnis
  • Hinweisblatt zur Datenerhebung
 

Tipps & Infos

Als Musikschule wird eine Einrichtung bezeichnet, in der Musik unterrichtet wird. Musikschulen wurden im Jahr 1924 durch Fritz Jöde angeregt und damals als Jugendmusikschule bezeichnet.

Musikschulen gehören zum festen öffentlichen Kultur- und Bildungsangebot, vergleichbar mit den Theatern, Volkshochschulen oder Bibliotheken. Sie bilden damit in Kooperation und in Ergänzung des Musikunterrichts an den öffentlichen Schulen und Hochschulen sowie dem privaten Musikunterricht einen Teilbereich der Musikpädagogik in Deutschland.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x