Deutsch Russisch Englisch
bildungjpg

Gymnasium Carolinum Bernburg (Saale), Haus 2

undefined

 

ELER-Fördermaßnahme: IKT für das Gymnasium Carolinum Bernburg (Saale), Haus 2

 

Mit der Zuwendung im Rahmen der IKT-RL konnte das Medienkonzept des Gymnasiums „Carolinum“ vorangetrieben werden.

Die Erweiterung und Erneuerung der Ausstattung konnte nur durchgeführt werden, weil der Aufbau einer strukturierten Verkabelung durch die Zuwendung von Mitteln aus der IKT-RL möglich war.

Im Objekt wurden im Rahmen der baulichen Maßnahme ca. 11 km Datenkabel verlegt sowie  350 Steck-/Datendosen und entsprechende Stromanschlüsse hergestellt.

Im Rahmen der Zuwendung aus der IKT-RL erfolgte die Anschaffung folgender Ausstattungskomponenten:

  • 2 interaktive Whiteboards und ein interaktives Display
  • 46 PCs
  • 46 Bildschirme
  • 7 Beamer
  • 5 Notebooks

Um den Betrieb der medientechnischen Ausstattung gewährleisten zu können, war die Anschaffung verschiedener Netzwerkkomponenten notwendig.

Hierzu zählen neben WLAN-Access-Points auch Switche zur Herstellung der Netzwerkverbindung. Hinzu kommt die Anschaffung von Anlagenkomponenten für die Telekommunikation sowie eines Palo Alto Firewall-Systems.

Um den Betrieb der medientechnischen Ausstattung gewährleisten zu können, war die Anschaffung verschiedener Netzwerkkomponenten notwendig. Hierzu zählen neben WLAN-Access-Points auch Switche zur Herstellung der Netzwerkverbindung. Hinzu kommt die Anschaffung von Anlagenkomponenten für die Telekommunikation sowie eines Palo Alto Firewall-Systems.

Die Verlegung des PC-Kabinetts sowie des Serverraumes in das Dachgeschoss zog die Notwendigkeit des Einbaus einer Klimatisierung mit sich. Die Kosten hierfür trägt der Salzlandkreis aus dem eigenen Budget.

Nahezu alle Unterrichts- und Verwaltungsräume inklusive Flurbereiche wurden mit einer entsprechenden strukturierten Verkabelung ausgestattet. Anschlussmöglichkeiten in den Flurbereichen für die Installation von WLAN-Access-Points wurden geschaffen.

Im Fokus stehen trägereigene Systeme als auch Bring Your Own Device-Lösungen (BYOD). „IT macht Schule“ ermöglicht nun den Nutzern einen Zugriff auf schnelle und geschützte Internetdienste von kreiseigenen Geräten und privaten Endgeräten. Schüler und Lehrer können sich standort- und schulübergreifend bewegen. Die Bereitstellung von Anwendungen und die sichere Datenablage unter Berücksichtigung aktueller Datenschutznormen wird abgedeckt.

Netzwerkausfälle sowie Sicherheitsvorfälle auf Grund von Viren- und Malwarebefall, autarke PCs sowie ein eingeschränkter bzw. zeitaufwendiger Support durch den Help-Desk des Salzlandkreises gehören der Vergangenheit an.

Die geschaffenen Voraussetzungen garantieren eine verlässliche Arbeitsgrundlage für Lehrer und Schüler, sowie schnelle Hilfe des Help-Desk durch die Nutzung von Remoteverbindungen.

Mit der ELER-Förderung gemäß Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien und ihres Einsatzes an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt wurde am Gebäude Friedensallee des Gymnasiums Carolinum Bernburg ein großer Schritt zur Digitalisierung gemacht. Somit konnte das Förderziel vollumfänglich erreicht werden.

 

undefined

 

undefined

undefined

Fotos: Salzlandkreis