Deutsch Russisch Englisch

Sparkassenstiftungen unterstützen Lernort Grünes Labor in Gatersleben

undefined

Bei der Scheckübergabe von rechts: Laborleiterin Dr. Ute Linemann, Landrat Markus Bauer, Sparkassenvorstand Hans-Michael Strube

undefined

Landrat Markus Bauer lässt sich von den Gymnasiasten das Experiment mit der Zwiebel-DNA im Schülerlabor erklären.

Foto: Salzlandkreis, M. Bothe

Es ging am Montagmittag gerade um die DNA der Zwiebel, als Landrat Markus Bauer und Hans-Michael Strube, die Vorsitzenden der beiden Stiftungen der Salzlandsparkasse, dem Grünen Labor in Gatersleben einen Spendenscheck über 8 000 Euro überbrachten. Mit Laborleiterin Doktor Ute Linemann und Professor Andreas Graner, Vorsitzender des Fördervereins des Schülerlabors und Institutsdirektor des IPK, freuten sich die Schülerinnen und Schüler einer zehnten Klasse aus dem Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium Schönebeck über die kurze Unterbrechung ihrer schulischen Forschungen.

Schüler aus dem Salzlandkreis profitieren direkt von der Stiftungszuwendung, denn sie wird zur Finanzierung von Fahrtkosten ins Grüne Labor eingesetzt. Und viele Schulen könnten ohne diese Förderung die Kurs-Angebote nicht wahrnehmen.

Fleißig zu lernen, für eine gute Ausbildung und ein gutes Abitur, legten der Landrat und der Sparkassenchef den Jugendlichen bei ihrem Besuch ans Herz. „Wir brauchen euch hier. Wenn ihr vielleicht später woanders einen Beruf lernt oder studiert, dann ist das in Ordnung“, setzt Markus Bauer nach und meint: „aber kommt unbedingt wieder zurück in den Salzlandkreis.“

In dem Sinne vieles richtig gemacht hat die junge Biolehrerin der Klasse 10/2 aus Schönebeck, Christin Kupke. Das Heimweh führte sie nach dem Studium aus Berlin zurück in die Heimat. Noch besser: Sie hat ihren Ehemann von dort gleich noch hierher mitgebracht.

Im Grünen Labor auf dem Biotech-Campus in Gatersleben - dem einzigen Schülerlabor in ganz Deutschland mit Schwerpunkt Pflanzenbiotechnologie - experimentieren Kinder und Jugendliche im Laborkittel unter echten Bedingungen. Das begehrte Angebot wird vor allem von Schulen und Kindereinrichtungen genutzt. Mehr als 5 000 Schüler kommen jährlich nach Gatersleben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x