Deutsch Russisch Englisch

Come In! Erste Anlaufstelle "YouthPoints" öffnet in Bernburg

Come In! - und gib deinem Leben eine positive Wendung. Am Montag, 11. Juni 2018, eröffnet in Bernburg (Saale) in der Lindenstraße 19 die erste Anlaufstelle „YouthPoints - Come In!“ für schwer erreichbare, vom Sozial- und Leistungssystem abgekoppelte junge Menschen. Hier finden sie Ansprechpersonen, die sie dabei unterstützen, ihre individuellen Schwierigkeiten zu überwinden und über Aktivierungs- und Orientierungsangebote ins Sozialleistungssystem bzw. ins Bildungs-, Ausbildungs- und Arbeitsmarktsystem sensibel zurückführen.

Projektträger der Anlaufstellen „YouthPoints – Come In!“ sind die FAW gGmbH und das BBRZ e. V.  in enger Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Regionales Übergangsmanagement (RÜMSA) und dem Arbeitsbündnis Jugend und Beruf im Salzlandkreis: Jobcenter Salzlandkreis, Agentur für Arbeit Bernburg, Landesschulamt Sachsen-Anhalt, Salzlandkreis. Zentrales Anliegen ist es, verlässliche Anlaufstellen mit zielgruppengerechten Öffnungszeiten zu installieren, die eine Komm-Struktur für umfassende Beratungs- und Begleitungsarbeit und die gezielte Ansprache der Jugendlichen an ihren jeweiligen Verweilorten beinhalten und die durch eine intensive Beziehungsarbeit gekennzeichnet sind.

Neben Bernburg (Saale) soll in den kommenden Monaten in den Mittelzentren Aschersleben, Schönebeck (Elbe) und Staßfurt jeweils eine weitere Anlaufstelle öffnen.

Das Vorhaben wird im Rahmen des Landesprogramms „Regionales Übergangsmanagement (RÜMSA)“ durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert und durch das Jobcenter Salzlandkreis kofinanziert.