Deutsch Russisch Englisch
bildungjpg

Veranstaltungen in der Bibliothek

 

Kreisvolks-
hochschule

Kreismusik-
schule

Kreisbibliothek

Kreismuseum

 

Donnerstags-Lesecafé in der Kreisbibliothek

 

  • Immer 16:00 Uhr
  • Immer 2,- Euro 
  • Immer unterhaltsam, immer besonders,
  • immer zu empfehlen!

 

 

02.02.2017 | 16:00 Uhr
Im Lesecafé / Die Mitglieder der Schreibwerkstatt lesen ... heitere Alltagsbegebenheiten

Wie amüsierten, kritisierten und interessierten sich die Frauen in den Schreibwerkstätten, wenn sie sich gegenseitig die Texte, die unter verschiedensten Vorgaben entstanden sind, vorlasen…Nun möchten sie wieder eine breite Öffentlichkeit an ihren Geschichten, die zum größten Teil dem Alltag, aber teilweise auch derFantasie und den oft witzigen Vorgaben entnommen sind, teilhaben lassen und diese im Lesecafé der Kreisbibliothek präsentieren.

 

05.03.2017 | 16:00 Uhr
Im Lesecafé / Das Bernsteinzimmer - Mythos und Wirklichkeit

Das Bernsteinzimmer war ein Geschenk des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I. - des "SoldatenQuartalkönigs" - an den russischen Zaren Peter den Großen. Nach dem Angriff Deutschlands auf die Sowjetunion 1941 wurde es von der Wehrmacht erbeutet und nach Königsberg verbracht. Dort verlieren sich seine Spuren. Der Historiker Michael Münchow möchte die Frage nach dem Verbleib des Bernsteinzimmers beantworten.

FRÜHLINGSGEFÜHLE - Comedy-Kabarett mit Jutta Lindner (Saarbrücken)

undefined
 
Liebe, Herzschmerz und die schönste Nebensache der Welt (nein, NICHT Fußball – das andere liebste Hobby der Männer… und Frauen!).
Dieses große Thema bietet allerlei Raum für Kuriositäten, Komik und Kabarett. Und diverse Damen, die sich auf diese Weise dazu äußern.
Die Waldorflehrerin Susanne, normalerweise vielbeschäftigt, z.B. mit politisch korrektem Brötchenkauf, sinniert über vegane Fleischlos-Lust mit Jan-Olaf und Kamasutra-Yoga auf La Gomera.
Juli May, ihres Zeichens Sexologin, berichtet von verschiedenen - an Obst und Gemüse angelehnten -  Körpertyp(inn)en und unglaublichen Weltrekorden in den Betten (und anderswo).
Eine Ehrengästin aus den Niederlanden, Grietje van den Guldengrafs, bereichert den illustren Kreis mit der Präsentation einer dollen Datingshow – incl. Live-Casting im Publikum.
Auch die alt(bekannt)e Oma Frieda Lackmeier hat was zu erzählen, richtig, zu Liebe und Sex im Alter, oder wie sie es ausdrückt“…wenn eine alte Scheune brennt“.
Ebenso ihre Enkelin, die Nachtschwester Eloise – zum Thema „Erotische Phantasien bzgl. Krankenschwestern“ und die harte Realität.
Die Saarbrücker Kabarettistin Jutta Lindner in 5 neuen und bewährten Frauenrollen - es gibt viel zu lachen und manches zu lernen. Bsp. weise, ob es „Kamasutra-Yoga“ gibt…
 
 
 
Donnerstag, 30.März 2017, 19:30 Uhr, in der Kreisbibliothek, 
06449 Aschersleben, Breite Str. 22 
 
Gebühr 10,00 EUR
 

 

 

Das Lesecafé lockt regelmäßig mit Literatur und anderen Leckereien

Das Lesecafé steht seit 2010 allen Bibliotheksbesuchern offen. Ein Buch, eine Zeitschrift und ein duftender Cappuccino, wer hätte da nicht Lust zu verweilen?! Außerdem ist das Café Veranstaltungsort für eine schnell zur Beliebtheit gelangten Reihe, bei der regelmäßig, vor allem regionale, Schriftsteller ihre Texte, Manuskripte oder Bücher vorstellen. Die Zuhörer erleben unterhaltsame Nachmittage bei Gebäck, heißen Getränken und spannenden Geschichten. (Zum Auftakt las der Journalist und Schriftsteller Bernd Kaufholz - linkes Bild, rechts - aus seinem Buch "Der Würger im Strohsack" - Authentische Kriminalfälle".)  

ZITIERT

Volles Haus bei Ossi-Lesung, 12. Februar, mit Bartels, Bohnwagner und Schwedler
Zum Pressebeitrag (MZ vom 15.02.2016) 

 

Erfolgsgeschichte Onleihe 
Link zum Beitrag in der MZ Aschersleben (21.02.14).

Stammtischrunde

 

Vertreter von Kreisbibliothek und Kreisvolkshochschule, der Stadt und des Kulturkreises „Adam Olearius“ Aschersleben treffen sich regelmäßig im Lesecafé, um Informationen und Gedanken auszutauschen, neue Ideen zu entwickeln, literarische Veranstaltungen und gemeinsame Projekte zu planen. Der Stammtisch „Salzländer LesArt“ strebt ein ansprechendes, interessantes und vielseitiges Angebot literarischer Veranstaltungen an für ein möglichst breites Publikum.

 


ZURÜCK ZUR STARTSEITE DER RUBRIK KREISBIBLIOTHEK