Deutsch Russisch Englisch
willkommenjpg

"Demokratie leben!" - Partnerschaft für Demokratie

undefined

Beachten Sie bitte die Unterseiten der Rubrik "Demokratie leben!":

Das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ ist das Nachfolgeprogramm zum Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“.

In den Jahren 2015 bis 2019 soll mit dem Nachfolgeprogramm eine Förderung des zivilen Engagements und demokratischen Verhaltens auf der kommunalen, regionalen und überregionalen Ebene erfolgen. Über eine zielgerichtete Zusammenarbeit der regionalen Begleitausschüsse, Projektträger und regionalen Netzwerkstellen wird eine „Partnerschaft für Demokratie“ aufgebaut. Schwerpunkt liegt hier auf dem Ausbau von bewährten Strukturen und Beteiligungsansätzen. Es werden jedoch auch neue Konzepte zu demokratischer Beteiligung entwickelt und erprobt, um eine Stärkung der demokratischen Zivilgesellschaft vor Ort zu gewährleisten. Eine Weiterentwicklung der bereits bestehenden drei regionalen Netzwerkstellen in Koordinierungs- und Fachstellen ist ausschlaggebend für das Erreichen aller vor Ort relevanten Akteure für Aktivitäten gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit sowie für die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens. Alle lokalen Netzwerke werden aktiv einbezogen und der Bezug zu den Problemlagen hergestellt. Bestehende lokale Bündnisse werden intensiv beteiligt und tragen zur Implementierung nachhaltiger Strukturen bei.

Die „Partnerschaft für Demokratie“ wird genutzt, um die besonderen, situations- und kontextabhängigen Problemlagen und Bedarfe in der Auseinandersetzung mit Demokratie-, Rechtsstaats- und (gruppenbezogener) Menschenfeindlichkeit im Gemeinwesen zu erkennen und schnell handeln und gegebenenfalls gegensteuern zu können.