Deutsch Russisch Englisch
willkommenjpg

Bereich Aschersleben, Staßfurt, Bernburg

Durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wurde die Weiterentwicklung des Bundesprogramms „ VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt , Toleranz und Demokratie“ für die Förderphase ab dem Jahr 2011 - 2014 vorgesehen.

Der Salzlandkreis (Förderregion ehemalige Landkreise Aschersleben-Staßfurt und Bernburg) wurde vom Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen- Anhalt in Abstimmung mit den Kommunalen Spitzenverbänden des Landes Sachsen-Anhalt für die Entwicklung eines Lokalen Aktionsplanes (LAP) vorgeschlagen.

Durch die Möglichkeit der Implementierung des Lokalen Aktionsplans nun auch für die o.g. Regionen besteht die hervorragende Möglichkeit, durch geeignete Instrumente zur Steuerung von Entwicklungsprozessen zur Demokratieförderung und für die nachhaltige Entwicklung lokaler Bündnisse gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus für den Salzlandkreis beizutragen.

Lokaler Aktionsplan im Salzlandkreis im Rahmen des Bundesprogramms

"TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN"

Region Aschersleben, Staßfurt, Bernburg

Der Salzlandkreis hat im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN“ die Möglichkeit erhalten, ab dem 01.01.2011 einen Lokalen Aktionsplan in den Jahren 2011 - 2014 umzusetzen. Für die Umsetzung der Ziele des Lokalen Aktionsplanes werden dem Landkreis bis zu 100.000 € im Jahr 2011, im Jahr 2012 Mittel in Höhe von 95.000 €, im Jahr 2013 Mittel in Höhe von 90.000 € und im Jahr 2014 110.000 € als Projektmittel zur Verfügung gestellt, die im Rahmen eines Antragsverfahrens an geeignete Projektträger vergeben werden sollen.

Um engagierten Vereinen im Salzlandkreis die Gelegenheit zu bieten, Projekte zur Umsetzung eines Lokalen Aktionsplanes zur Demokratieförderung und Rechtsextremismusprävention im Fördergebiet der ehemaligen Landkreise Aschersleben-Staßfurt und Bernburg innerhalb des Salzlandkreises umzusetzen, startet der Salzlandkreis jährlich einen Projektaufruf. Alle Träger, die aktiv an einer demokratischen Ausgestaltung unseres Landkreises mitwirken möchten und die Voraussetzungen zur erfolgreichen Projektumsetzung nachweisen, können zu den genannten Terminen Anträge auf Projektförderung zu den Projektthemen einreichen.

Die Vergabe der Projekte erfolgt durch den Begleitausschuss.

Weitere Informationen zur LAP-Umsetzung im Salzlandkreis und zur Antragstellung erhalten Sie unter „Aktuelles“ und bei der Koordinierungsstelle.

ansprechpartner

Salzlandkreis
FD 22 Jugend und Familie
LAP-Koordinierungsstelle
Frau Horn
Friedensallee 25
06406 Bernburg (Saale)

Tel.: 03471 684-1663
E-Mail: khorn@kreis-slk.de
Web: www.vielfalt.salzlandkreis.de

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN“