Philharmonisches Cammerconcert im Salzlandmuseum

Die launische Forelle
Philharmonisches Cammerconcert im Salzlandmuseum


Philharmonisches Cammerconcert im Salzlandmuseum

 Bildquelle: Mitteldeutsche Kammerphilharmonie

Schönebeck. Das nächste philharmonische Cammerconcert mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck im Salzlandmuseum steht auf dem Plan: „Die launische Forelle“ heißt es am Sonntag, 10. März um 11 Uhr, im Galeriesaal des Museums. 

Es erklingt die Stimme der Sopranistin Miriam Sabba mit fünf Liedern von Franz Schubert. Begleitet wird sie von Xiao Quing Shang (Kontrabass) und am Klavier von Jan Michael Horstmann.

Wunderbare Musik auch vom Nelson-Quartett des Klangkörpers - Farhad Billimoria und Juliane Behrens-Simonis (Violine), Uta Schiffermüller (Viola) sowie Mariko Okabayashi (Violoncello) - wird wieder den großen Saal im ehemaligen Salzelmener Rathaus erfüllen. Im Programm des Quartetts die Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy: Streichquartett Es-Dur op. 44 Nr. 3 und von Franz Schubert: Quintett A-Dur für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier, D. 667 „Forellenquintett“.

Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro. Reservierungen sind ab sofort im Salzlandmuseum möglich.
Telefon: +49 3471 684 6244 10 oder per Mail:

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x