Deutsch Russisch Englisch

Kreisstraße Werkleitz - Tornitz mit gutem Baufortschritt

undefined

Martina Mähne, Leiterin Straßenbauverwaltung beim Kreiswirtschaftsbetrieb, Landrat Markus Bauer, KWB-Leiter Ralf Felgenträger sowie Planer Michael Jahn von der zuständigen Planungsbüro Magdeburg Ingenieurgesellschaft mbH.

Foto: Marko Jeschor/Pressestelle Salzlandkreis

Die Bauarbeiten an der Kreisstraße 1243 zwischen Werkleitz und der  Landesstraße 68 gehen sehr gut voran. Rund 7 600 Quadratmeter Asphalt auf dem 1,2 Kilometer langen Teilabschnitt von der L 68 zum Ortseingang Tornitz sind bereits aufgebracht. Parallel dazu wird im Abschnitt von Tornitz nach Werkleitz der Durchlass erneuert.

Für die Maßnahme investiert der Salzlandkreis rund 2,45 Mio. Euro Fördermittel vom Land, um Hochwasserschäden zu beseitigen. Die Straße wird grundhaft auf 6,50 Meter Breite mit 65 Zentimeter Deckschichten ausgebaut. Spatenstich war Ende April. Ab August sollen zur erneuerten Fahrbahn die Seitenbereiche fertig sein und der Straßengraben nachprofiliert werden.

Wenn der Abschnitt zwischen L 68 und Tornitz verkehrssicher befahrbar ist, wird eine Verkehrsfreigabe bereits Anfang Oktober möglich sein, schätzt der Betriebsleiter des Kreiswirtschaftsbetriebs, Ralf Felgenträger, jetzt ein. Ursprünglich war man von Ende November ausgegangen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x