Deutsch Russisch Englisch

Kreismusikschule gibt Unterricht jetzt online

 

undefined

 Screenshot: Aus der Sicht eines Schülers am heimischen PC - Musikschullehrer Dieter Giesemann beim Akkordeonunterricht „Online-Edition“

Flexibel, kreativ und digital – der Musikunterricht der Kreismusikschulen des Salzlandkreises kann trotz der Eindämmungsverordnung der Landesregierung und der damit verbundenen Schließung der Einrichtungen derzeit stattfinden. Zumindest teilweise. Fast die Hälfte aller Musikschüler aller vier Standorte erhält derzeit via Internet Einzelunterricht.

Möglich machen es verschiedenen Online-Anwendungen. „Wir wirken den Einschränkungen mit kontaktlosen Angeboten entgegen“, erklärt Landrat Markus Bauer. Er betont, in dieser Situation zeige sich wieder, wie wichtig der vom Salzlandkreis vorangetriebene flächendeckende Breitbandausbau sei.

Aktuell gibt es Videokonferenzen zwischen Lehrern und Schülern. Außerdem produzieren Lehrer zur Demonstration etwa von Instrumenten Videos und stellen diese den Schülern zur Verfügung. Voraussetzung dafür ist, dass die gesetzlichen Vertreter ihre schriftliche Zustimmung für die Erteilung des Online-Unterrichts für die Zeit der angeordneten Schließung der Einrichtung erteilt haben. Kann der Unterricht nicht online gegeben werden, so wird er nachgeholt, sobald es möglich ist.

Der für die Bildungsakademie zuständige Leiter Alexander Hartkopp sagt, der Einsatz digitaler Medien sei zwar grundsätzlich geeignet, Inhalte zu vermitteln. „Auf Dauer lässt sich damit allerdings der traditionelle Unterricht im Bereich der musikalischen Ausbildung nicht ersetzen.“ Insbesondere beim effektiven Erlernen eines Instrumentes sei der persönliche Kontakt unerlässlich.

Die Online-Angebote sieht Alexander Hartkopp unterdessen nicht nur als Mittel, um die Lernerfolge soweit wie möglich abzusichern. Mittelfristig könnten die Erfahrungen auch in den normalen Unterricht einfließen, um die Qualität weiter zu steigern. So könnten Video mit speziellen Inhalten individuell für einzelne Schüler produziert oder spezielle allgemeingültige Lektionen in einer Mediathek hinterlegt werden. „Es gibt unzählige Möglichkeiten, traditionelle und digitale Angebote zu bündeln.“

 

 


undefinedSpezialseite Corona-Virus

 

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x