Deutsch Russisch Englisch

Einbürgerungsveranstaltung für 15 neue Staatsbürger

15 Menschen unterschiedlicher Nationalität sind vor einigen Tagen eingebürgert worden. Die neuen deutschen Staatsbürger erhielten die entsprechenden Urkunden von Thomas Michling, stellvertretender Landrat des Salzlandkreises, im Rahmen einer Feierstunde in Bernburg. Zuvor hatten die neuen Staatsbürger geschworen, die freiheitlich demokratische Grundordnung zu achten. Außerdem sangen sie die deutsche Nationalhymne. Die neuen Staatsbürger stammen ursprünglich aus Indien, Serbien, Vietnam, Polen, Syrien, Ukraine und der Türkei. Es war die dritte Einbürgerungsveranstaltung im laufenden Jahr. Vor einigen Monaten wurden sechs Menschen eingebürgert.

Der Landkreis nimmt regelmäßig Einbürgerungen vor. 2018 waren es 38, im Jahr zuvor 52 Einbürgerungen. Ehe eine gebürtiger Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen kann, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Neben einem mehrjährigen ununterbrochenen Aufenthalt in Deutschland sowie nachgewiesenen Deutschkenntnissen muss auch ein Einbürgerungstest erfolgreich absolviert werden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x