Deutsch Russisch Englisch

Schuleingangsuntersuchungen ab 03.04.2019 in Bernburg

Der Kreistag wurde am gestrigen Mittwoch informiert: Ab April können die Schuleingangsuntersuchungen für die ABC-Schützen von 2020 im Salzlandkreis nicht mehr an zwei, sondern nur noch an einem Standort erfolgen. Grund ist das Ausscheiden einer weiteren Ärztin in Vollzeit des Gesundheitsdienstes. Die Landkreisverwaltung muss umorganisieren und will mit der Maßnahme seinen verlässlichen Service mit verbindlichen Terminangeboten am Standort Bernburg gewährleisten. Dafür stehen ab April noch eine Ärztin und eine zusätzlich verpflichtete Honorarkraft mit insgesamt 42 Wochenstunden zur Verfügung, drei Ärztinnen weniger als noch im Vorjahr.

Der zeitliche und organisatorische Aufwand zur Untersuchung der in diesem Jahr insgesamt rund 1 540 Kinder nimmt dagegen eher zu. Weil in den zurückliegenden Monaten die Kompensation der offenen Stellen im Fachdienst Gesundheit auf dem deutschen Fachkräftemarkt scheiterte - die Ausschreibung zweier Kinderarztstellen über ein halbes Jahr blieb erfolglos - muss nun nochmals umorganisiert werden, um am Ende allen Aufgaben der Gesundheitsdienste für die Bürgerinnen und Bürger gerecht werden zu können.

Für die Schuleingangsuntersuchungen stehen ab 3. April 2019 die landkreiseigenen Räume am Standort in Bernburg, Thomas-Müntzer-Straße 4 zur Verfügung.

 

Zur Seite des Fachdienstes Gesundheit