Deutsch Russisch Englisch

Zeugnisse und Arbeitsvertrag beim Salzlandkreis - vier neue Verwaltungsfachangestellte

undefined

Landrat Markus Bauer mit seinen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Sophia Kleist, Philipp Schmoldt, Robert Hoppe, Franziska Zerbe sowie der Ausbildungsleiterin des Salzlandkreises, Manuela Jansen (v. l. n. r.)

Foto: Salzlandkreis, M. Bothe

Nach drei Jahren höchst anspruchsvoller Berufsausbildung können sich ab August vier junge Verwaltungsfachangestellte in der Fachrichtung Kommunalverwaltung über ihren Einstieg ins Arbeitsleben bei der  Landkreisverwaltung freuen. Landrat Markus Bauer und Ausbildungsleiterin Manuela Jansen händigten am Dienstag die Abschluss- und Ausbildungszeugnisse aus. „Ich gratuliere zu den Ergebnissen, die Sie mit viel Ehrgeiz, Kraft und Ausdauer erreichen konnten.“ Der Verwaltungschef sieht im Mitarbeiternachwuchs des Abschlussjahrgangs beste Chancen für die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit seiner Behörde und mit ihnen einen wichtigen Mix aus Erfahrung und frischen Ideen in der Herangehensweise. „Gehen Sie weiter mit Freude an ihre Aufgaben und finden Sie die Position, bei der Sie Ihre besten Leistungen erzielen können“, macht er den jungen Leuten Appetit und Mut auf vielfältige Möglichkeiten innerhalb des Salzlandkreises. Sie alle erhielten einen Arbeitsvertrag und bleiben mindestens die nächsten zwölf Monate in der Landkreisverwaltung.

Der 29-jährige Robert Hoppe aus Magdeburg bringt bereits selber einige Lebenserfahrungen mit, auch als Familienvater. Er beendete als Jahrgangsbester seine Abschlussprüfung beim Studieninstitut Magdeburg und wird ab sofort im Fachdienst Ausländer- und Asylrecht arbeiten. 

Franziska Zerbe (24) aus Hecklingen und die 22-Jährigen Sophia Kleist und Philipp Schmoldt aus Frose (Stadt Seeland) beziehungsweise Schönebeck verstärken die Teams Ausbildung und Personal sowie den Fachdienst Jugend und Familie.