Deutsch Russisch Englisch

Online-Unternehmerbefragung im Salzlandkreis

Wie zufrieden sind Unternehmen mit der Fachkräfte-Verfügbarkeit oder der Höhe des Gewerbesteuerhebesatzes an ihrem jetzigen Standort im Salzlandkreis? Was könnte man aus Unternehmersicht tun, um den Wirtschaftsstandort (noch) attraktiver zu machen? 

Dies sind einige der Fragen, auf die der Salzlandkreis konkrete Antworten sucht. Für die Erarbeitung eines Standortmarketingkonzeptes sollen deshalb die Unternehmer selbst einbezogen und online befragt werden.

Mit dem Standortmarketingkonzept will die Kreisverwaltung Positionierungs- und Profilierungsansätze des Landkreises erarbeiten und in eine Umsetzungsstrategie integrieren.

Denn obwohl der Salzlandkreis in den letzten Jahren durchaus eine positive Entwicklung genommen hat - unter anderem in der Verkehrsinfrastruktur, der Unternehmensansiedlung und nicht zuletzt in der wirtschaftlichen Gesamtentwicklung - soll diese Qualität als Wirtschafts-, Wissenschafts- und Wohnstandort weiter ausgebaut werden. „Damit können wir den Landkreis und die ansässigen Unternehmen stärken“, begründet Landrat Markus Bauer das Vorhaben und erwartet, „die positiven Auswirkungen der Entwicklung auf das gesamte Gebiet zu beziehen“.

Das Standortmarketingkonzept soll auch als aktives Instrument der zukünftigen Unternehmens- und Fachkräfteakquisition fungieren und hierzu konkrete Maßnahmen liefern.

Alle Unternehmer und Unternehmerinnen im Salzlandkreis sind deshalb aufgerufen, sich an dieser Befragung zu beteiligen. Auch Hinweise auf notwendige Veränderungen aus der Sicht der Wirtschaft sind erwünscht.

 

Zum Fragebogen 

oder
 

 

Für Rückfragen stehen Ihnen beim Salzlandkreis, Fachdienst Kreis- und Wirtschaftsentwicklung und Tourismus, Evelin Wolter (Tel. 03471 684-1803) sowie Fachdienstleiter Tilo Wechselberger (03471 684-1790) gern zur Verfügung.