Deutsch Russisch Englisch

22. Schönebecker Operettensommer von 23. Juni bis 22. Juli 2018 mit "Der Vogelhändler" von Carl Zeller

undefined

Szenenfoto

Foto: MKP

Zwei Wochen vor Beginn standen bei einem gemeinsamen Pressetermin auf dem Bierer Berg Geschäftsführerin Anita Bader und Landrat Markus Bauer (Mitteldeutsche Kammerphilharmonie und Salzlandkreis), Chefdirigent Gerard Oskamp sowie  weitere Darstellerinnen/Darsteller und Chorsolisten Rede und Antwort zum diesjährigen Programm:

Der 22. Schönebecker Operettensommer dauert vom 23. Juni bis 22. Juli. Gespielt wird „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller, mittwochs bis sonntags auf der Freilichtbühne.

Das einzig wahre Operettenfestival nördlich von Wien ist ein Publikumsmagnet und zieht Zuschauer aus Nah und Fern auf die Freilichtbühne mit über 800 Plätzen. Der Schönebecker Operettensommer kann auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken, die durch den Ambitionismus des Orchesters, der jeweiligen Dirigenten und des Ensembles in seiner Professionalität von Jahr zu Jahr stieg. Der Schönebecker Operettensommer strahlt längt über den Salzlandkreis hinaus und zieht Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet an.

 

Zur Mitteldeutschen Kammerphilharmonie