Deutsch Russisch Englisch

Ringheiligtum gibt Schülern eine Bühne - am Mi., 13. Juni 2018

Die beiden Schulbands der Schönebecker Sekundarschule „Am Lerchenfeld“ sind eifrig am Üben. Denn am 13. Juni soll es um 15 Uhr so weit sein:  Das Ringheiligtum Pömmelte, der einst heilige Ritualort, wird für einen Tag zur Jugendbühne. Die Schüler wollen sie sich mit teils eigenkomponierten Stücken erobern. 

Eine recht ungewöhnliche Idee, aber der Salzlandkreis freut sich, das Highlight in der Woche des „Friedensprojekts“ der Lerchenfeld-Schüler zu unterstützen. Denn inhaltlich geht es darum, „Menschen mit unterschiedlichen Kulturen und Interessen durch die Musik zusammenzuführen“, erklärt Thomas Bombach, der die Vorbereitungen betreut und an der Lerchenfeld-Schule unterrichtet. Das trifft die Interessen der Landkreisverantwortlichen. Und so werden „The five Girls“ und „Rocking Angels“ sowie weitere Musikprojekte  stimmgewaltig und kreativ dieses gemeinsam erklärte Ziel anstreben.

Eingeladen dazu sind das Grabungsteam vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, das derzeit am Ringheiligtum tätig ist, ebenso die Mitglieder des benachbarten Fliegerclubs Schönebeck und auch Vertreter aus Kultur und Politik. Wenn dann noch möglichst viele weitere Musikbegeisterte der Einladung zum Konzert folgen, erfüllt sich die Grundidee umso besser.