Deutsch Russisch Englisch

25. Musikfest "Klänge im Raum": 17. Mai in Aderstedt; 18. Mai in Eggersdorf; 24. Mai in Barby

Sachsen-Anhalt ist ein Musikland mit beeindruckender Tradition. Das beweisen nicht zuletzt die (größtenteils) unbekannten Werke von Johann Friedrich Fasch (Sinfonie B-Dur), Carl Christian Agthe (Sinfonie Nr. 8) oder Richard Eilenberg (Der Schmiede im Walde/Das erste Herzklopfen/Die Mühle im Schwarzwald).

Das 25. Musikfest "Klänge im Raum" wird ab 17. Mai mit einem Konzert in Aderstedt (Sommerscheune; Beginn 19:30 Uhr) fortgesetzt. Unter dem Titel "Klingendes Sachsen-Anhalt" spielt die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck gemeinsam mit der Solocellistin Elena Tkachenko unter anderem Werke von Johann Friedrich Fasch, Francesco Maria Veracini, Franz Danzi, Carl Christian Agthe und Richard Eilenberg. Bereits einen Tag später, 18. Mai, gastiert der Klangkörper mit dem selben Programm in der Eggersdorfer St.-Martin-Kirche. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Das dritte Konzert des 25. Musikfestes „Klänge im Raum“ findet am Freitag, 18. Mai, in Eggersdorf statt. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr, Aufführungsort ist die St.-Martin-Kirche der Bördegemeinde. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Der Klangkörper und die Solocellistin sind am Donnerstag, 24. Mai, mit dem selben Programm in der St.-Johannis-Kirche (Kirchplatz 3) in Barby zu erleben. Beginn ist um 19:30 Uhr. Karten für dieses Konzert können im Vorverkauf im Pfarrbüro des Pfarrhauses, Schloßstraße 26, in Barby sowie an der Abendkasse erworben werden.

 

Zur Homepage der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie

 

 

 

undefined

Solocellistin  Elena Tkachenko vor dem Kreishaus 1 in Bernburg. 

Foto: MKP - Mike Schmidt