Deutsch Russisch Englisch

Ministerin Petra Grimm-Benne übergibt Fördermittelbescheid für Teilhabemanagement

Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration übergab am 25.04.2017 Landrat Markus Bauer einen Fördermittelbescheid über rund 630.000 Euro. Mit dem Geld werden in den nächsten vier Jahren insgesamt vier Teilhabemanager im Salzlandkreis beschäftigt. Sie werden mit der Aufgabenstellung beauftragt sein, in den einzelnen Sozialräumen der Gebietskörperschaft Netzwerke zu knüpfen, um für Menschen mit Beeinträchtigungen gleiche Möglichkeiten zur Teilhabe an der Gesellschaft zu schaffen. Das beinhalte, sowohl räumliche oder bauliche Barrieren zu erkennen und abzubauen, als auch Handicaps sprachlicher oder kultureller Natur zu minimieren. Der Zugang zur Bildung stehe dabei im Vordergrund. Dabei sollen nicht etwa Sonderangebote entstehen, sondern Bestehendes für alle zugänglich gemacht werden, erläutert Dr. Britta Krause vom Ministerium. In der Praxis könne dies der problemlose Zugang zu Sportstätten und Vereinsangeboten heißen, benannte Landrat Markus Bauer ein Beispiel.

Die Ausschreibung bezüglich des Teilhabemanagements (bis zum 05.05.2017) finden Sie >>> HIER 

undefinedDr. Britta Krause, Mitarbeiterin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration, Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration im Land Sachsen-Anhalt, Markus Bauer, Landrat des Salzlandkreises und Petra Czuratis, Fachbereichsleiterin für Soziales, Familie und Bildung.

Foto: Pressestelle Salzlandkreis, Alexandra Koch

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x