Deutsch Russisch Englisch
mre-headjpg

Regionales MRE-Netzwerk im Salzlandkreis

 

 

Informationen des regionalen MRE Netzwerkes

Am 20.04.2016 kamen die Hygienebeauftragten Ärzte und die Hygienefachkräfte der Krankenhäuser des Salzlandkreises zu einem erneuten Netzwerktreffen zusammen. Frau DM Unger, Amtsärztin des Salzlandkreises, überreichte den am Netzwerk teilnehmenden Kliniken

  • AMEOS Klinikum Aschersleben
  • AMEOS Klinikum Bernburg
  • AMEOS Klinikum Schönebeck
  • AWO Krankenhaus Calbe und
  • SALUS gGmbH Fachklinikum Bernburg

das Zertifikat über „Teilnehmer des Netzwerkes Hygiene in Sachsen-Anhalt“, ausgestellt vom ehemaligen Minister für Arbeit und Soziales, Herrn Norbert Bischoff vom 31.01.2016.

Die Krankenhäuser erfüllen die Voraussetzungen, um im Netzwerk des Landes mitarbeiten zu dürfen. Der Aufnahme im Landesnetzwerk ist ein Beitritt des regionalen Netzwerkes SLK im Jahr 2013 vorausgegangen.