Deutsch Russisch Englisch

Treffpunkt Hoym am16.11.2017: „Mein Weg vom Senegal ins deutsche Parlament“ - mit Dr. Karamba Diaby

Den nächsten „Treffpunkt Hoym“ gestaltet Dr. Karamba Diaby, der für die SPD im Bundestag sitzt und Sachsen-Anhalt vertritt. In der Schloss Hoym Stiftung wird er sein Buch „Mit Karamba in den Bundestag – Mein Weg vom Senegal ins deutsche Parlament“ vorstellen und dabei mit den Gästen ins Gespräch kommen. Die Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Hoym“ wird organisiert in Zusammenarbeit von Diakonie, Caritas und Salzlandkreis, Kreisvolkshochschule.

In seinem Buch erzählt Dr. Diaby, wie aus dem senegalesischen Waisenkind der erste afrikanisch stämmige Bundestagsabgeordnete wurde. Mit einem Stipendium kam er in den Achtzigern vom Senegal in die DDR. Er promovierte über deutsche Schrebergärten. Die einzigartige Lebensgeschichte von Karamba Diaby widerlegt so manches Klischee. Mit Humor bringt Diaby Vorurteile ins Wanken und entlarvt etliche Formen dieses „gar nicht so gemeinten“ Alltagsrassismus in Deutschland. Er erzählt von seinem Geburtsland, dem Senegal, vom Leben in der DDR und im Nachwendedeutschland. Und nicht zuletzt von seiner Vision einer offenen, integrativen  und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Die  Lesung und das Gespräch finden am Donnerstag, 16.11.2017, 18.30 Uhr, im Hoymer Schloßgebäude, Wilhelm-von-Kügelgen-Saal, statt.

Besucher können sich auf einen anregenden Abend mit einem unterhaltsamen und zum Nachdenken anregenden Geschichtenerzähler freuen. Interessenten können sich direkt bei der Schloß Hoym Stiftung anmelden (Tel. 034741 95-101) oder auch bei der KVHS in Aschersleben (Tel. 03471 684-624010). Der Eintritt ist frei.