Deutsch Russisch Englisch

Staatssekretär Dr. Klang übergibt "Stark V"-Fördermittelbescheid

„Durch präventives Arbeiten aktive Haushaltskonsolidierung“ fasst Landrat Markus Bauer die Bestrebungen der Kreisverwaltung zusammen, sich für die Zukunft gut aufzustellen. Durch eine Förderung mit dem Namen „Stark V“  ist das möglich. Gerade hat Dr. Klaus Klang, Staatssekretär des Ministeriums für Finanzen im Land Sachsen-Anhalt, an den Salzlandkreis einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 712.000 Euro übergeben. Mit dem Geld wird das denkmalgeschützte Verwaltungsgebäude am Karlsplatz,  im Zentrum der Stadt Bernburg (Saale), energetisch saniert. Das Vorhaben soll die Nebenkosten senken.
Dacharbeiten, die bereits in vollem Gange sind, werden einschließlich einer Wärmedämmung der oberen Geschossdecke realisiert. Auch die Dachentwässerung und der Blitzschutz sollen im Zuge der laufenden Arbeiten erneuert werden. Die Maßnahme kostet rund 400.000 Euro und soll noch in diesem Jahr ihren Abschluss finden.

Die Fassadensanierung wird dank der installierten Baugerüste zeitgleich vorgenommen. Der Hausanstrich wird jedoch mit Eigenmitteln realisiert und kostet rund 160.000 Euro.

Die restliche Fördersumme wird in einer zweiten Bauphase, die nächstes Jahr ansteht, gebraucht werden. Dann soll die Heizungsanlage durch ein Blockheizkraftwerk Erneuerung finden und so der Energieverbrauch des Hauses mit Hilfe der beiden Maßnahmen gesenkt werden. Landrat Bauer spricht vom „Werterhalt des Objektes“. Bereits im Haus 3 in der Karlstraße hatte man sich für das Verbauen eines Blockheizkraftwerkes entschieden und damit gute Erfahrungen gemacht, erläuterte Bauer.

Staatssekretär Klang betont im Gespräch den „Schulterschluss zwischen Land und Kommunen“. Die Mittel aus dem Förderprogramm „Stark V“ stammen zu 90 Prozent vom Bund. Den Eigenanteil von 10 Prozent stellt indes das Land Sachsen Anhalt zur Verfügung, so dass der Landkreis keine eigenen Mittel aufbringen muss. Das Ministerium der Finanzen möchte laut Staatssekretär „die Lücke schließen“ und eine „gleichgerichtete Entwicklung aller Kommunen“ gewährleisten.

undefined

Staatssekretär Dr. Klaus Klang übergibt Landrat Markus Bauer „Stark V“-Mittel zur energetischen Sanierung des Kreishauses in Bernburg (Saale).

Foto: Pressestelle Salzlandreis, A.  Koch