Deutsch Russisch Englisch

Zum Tag der Zahngesundheit am 25.09.2017

Bereits zum 27. Mal findet Ende September der „Tag der Zahngesundheit“ statt. In diesem Jahr steht der Montag in drei Wochen (am 25.09.2017)  unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Gemeinsam für starke Milchzähne“.

„Oftmals wird der Erhalt der Milchzähne unterschätzt“, teilt dazu der Fachdienst Gesundheit mit. Zu viele Süßigkeiten, Dauernuckeln an Nuckel-Flaschen mit gesüßten Getränken sowie unzureichende und zu spät einsetzende Mundhygiene verursachen schnell Karies. Eine Ursache für Kieferfehlstellungen stellt das Dauernuckeln an der Flasche und dem Nuckel dar. Zerstörte oder zu zeitig verlorene gegangene Milchzähne führen zu Störungen bei der Entwicklung der Kinder.

So sind Abbiss-, Kau- und Sprachfunktion durch fehlende Milchzähne beeinträchtigt. Die Störung der Ästhetik kann weiterhin zu einer psychischen Belastung der Kinder führen. „Nur mit gesunden Milchzähnen kann sich ein Kind problemlos entwickeln“ sagt Ingrid Frost, organisatorische Leiterin des zahnärztlichen Dienstes. Desolate Milchgebisse führten meist zu ähnlichen Verhältnissen im bleibenden Gebiss. Die dadurch auftretenden Erkrankungen zählen mit zu den Auslösern von Allgemeinerkrankungen wie z.B. Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall.

Deshalb sei es notwendig, schon den ersten Zahn richtig zu pflegen. Mit seinem Durchbruch soll der Kontakt zum Zahnarzt aufgesucht werden. Die Gewöhnung an die fremde Umgebung der Zahnarztpraxis und die Aufklärung der Eltern stehen hierbei im Vordergrund. Ein Nachputzen der Zähne der Kinder durch die Eltern ist während der gesamten Vorschulzeit unerlässlich. Die Vorsorgeuntersuchungen in den Zahnarztpraxen werden halbjährlich für die gesamte Bevölkerung empfohlen.

Im Salzlandkreis sind täglich Mitarbeiter des Fachdienstes Gesundheit in Kindertagesstätten, Grundschulen, weiterführenden Schulen, Gymnasien und Förderschulen unterwegs, um gesundheitserzieherische Maßnahmen und Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen. Über das Ergebnis der Untersuchungen werden alle Eltern informiert.

Durch die regelmäßigen Prophylaxe-Maßnahmen in der Gruppe soll den Kindern die Wichtigkeit gesunder Zähne vermittelt werden. Hierzu gehört auch das Erlernen einer kindgerechten Putztechnik. So bekommen auch die Kinder mit einem niedrigen sozioökonomischen Status die Chance auf Zahngesundheit.

Besonders um den „Tag der Zahngesundheit“ gibt es daher für viele Einrichtungen einen besonderen Event. So reist das Puppentheater „Rabenkiste“ mit Kasper und Seppel durch verschiedene Kindergärten unseres Salzlandkreises. Das Kindertheater „Mausini“ wird in der Grundschule Egeln ein tolles Programm vorführen. Am „Tag der Zahngesundheit“ gehen die Mitarbeiter aus dem zahnärztlichen Dienst auch mit besonderen Überraschungen unterwegs in Kindertagesstätten.

Durch die Unterstützung der Eltern, Zahnärzte, Lehrer, Erzieher sowie die regelmäßige Betreuung des Fachdienstes Gesundheit des Salzlandkreises ist eine deutliche Verbesserung der Zahngesundheit zu erkennen. Dies wird in der nachfolgenden Tabelle ersichtlich.

Durch die regelmäßigen Impulse der verschiedenen Akteure sind die aufgezeigten Ergebnisse möglich geworden. So bekommen alle Kinder eine Chance auf gesunde Zähne.

Präventiven Maßnahmen aller Akteure dürfen nicht vernachlässigt werden. Der „Tag der Zahngesundheit“, der bundesweit durchgeführt wird, soll einen kleinen Beitrag zur Motivation von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen darstellen. Mit viel Freude und Elan stellt sich täglich das zahnärztliche Team des Fachdienstes Gesundheit dieser Aufgabe.

Termine zum Tag der Zahngesundheit:

  •   Die „Rabenkiste“ wird am 16.10.2017 im Kinderhaus "St. Martin", Kalistr. 24, 39418 Staßfurt und
  •   am 23.10.2017 in der KiTa Löwenzahn, Virchowstr., 06406 Bernburg auftreten.
  •   „Mausini“ wird seine Aufführung am 08.09.2017 in der Grundschule „Vier Jahreszeiten“ in 39435 Egeln, Am Hunnengraben 9 durchführen. 

undefinedDer DMF/T-Wert gibt einen Karieswert an. Je kleiner dieser Wert ist, desto gesünder sind die Zähne der Kinder.