Deutsch Russisch Englisch

Landesverwaltungsamt fördert im Salzlandkreis Projekte mit 82.200 Euro

Das Landesverwaltungsamt (LVwA) fördert in Sachsen-Anhalt in diesem Jahr 21 Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung / Umweltbildung in Höhe von insgesamt über 990.000 Euro.

Schwerpunkt der Förderung sind Projekte, die sich an unterschiedliche Zielgruppen, insbesondere an Kinder und Jugendliche, richten. Ziel dabei ist es, Umweltbewusstsein zu entwickeln und Anregungen für ein umweltgerechtes und nachhaltiges Handeln zu geben. Dabei geht es nicht allein um die Vermittlung theoretischen Wissens, sondern um das aktive Einbeziehen und spielerische Heranführen von Kindern und Jugendlichen an dieses so wichtige Thema.

Aufgrund der Richtlinien Nachhaltigkeitsbildung fördert das Land im Salzlandkreis beispielsweise Projekte der St. Johannis GmbH zum Thema „Gesunde Umwelt nachhaltig mitgestalten – Umweltbildungsprojekt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Ökostation Neugattersleben 2017“. Insgesamt gehen Fördermittel in Höhe von 82.200 Euro in den Salzlandkreis.

Auch im kommenden Jahr fördert das Landesverwaltungsamt Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung / Umweltbildung. Dafür sind Mittel in Höhe von über einer Millionen Euro vorgesehen. Anträge hierfür können bis zum 30. September 2017 beim Landesverwaltungsamt – Referat Naturschutz, Landschaftspflege, Bildung für nachhaltige Entwicklung – gestellt werden.  

Antragsberechtigt sind Körperschaften des öffentlichen Rechts und rechtsfähige Einrichtungen des privaten Rechts, die gemeinnützige Zwecke verfolgen, wie insbesondere gemeinnützige Vereine.  

 

Hintergrund:

Rechtsgrundlage für die Förderung durch das Landesverwaltungsamt sind die Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Projekten zur Bildung für nachhaltige Entwicklung oder Umweltbildung in Sachsen-Anhalt (Richtlinien Nachhaltigkeitsbildung).

Danach werden Projekte einschließlich Modellversuche gefördert, die sich am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung orientieren und der Entwicklung von Umweltbewusstsein dienen. Zudem sollen die Projekte das Engagement unterschiedlicher Zielgruppen für eine umweltgerechte Entwicklung verbessern sowie Impulse für eine zukunftsorientierte Bildung für nachhaltige Entwicklung oder Umweltbildung geben.

Die Förderrichtlinien, das Antragsformular sowie weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.lvwa.sachsen-anhalt.de Stichworte: „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

 

Pressemitteilung des Landesverwaltungsamtes vom 29.08.2017