Deutsch Russisch Englisch

Aufruf zum Fotowettbewerb "10 Jahre Salzlandkreis. Hier bin ich zu Hause"

2017 feiert der Salzlandkreis sein 10-jähriges Bestehen. Fast 200.000 Einwohner leben auf 1.429 Quadratkilometer Fläche, die sich historisch zu einem Drittel aus anhaltischem und zwei Dritteln aus preußischem Gebiet zusammensetzt. Der heutige Namensbezug auf den Bodenschatz Salz kommt nicht von ungefähr, denn das Salz spielte von alters her in der Region eine wichtige Rolle, brachte gewissen Wohlstand und teils weltweite Bekanntheit.

„10 Jahre Salzlandkreis. Hier bin ich zu Hause.“ Mit diesem Satz können sich ab sofort alle Salzländer bildlich bekennen, denn der Salzlandkreis und sein Salzlandmuseum rufen zu einem Fotowettbewerb auf.  „Unsere Mitbürger sind aufmerksame, freundliche und aktive Menschen. Wir wollen die schönen, spannenden und vielleicht auch geheimnisvollen Seiten des Salzlandkreises zeigen. Es gibt viel zu entdecken, und wer könnte bessere Bilder davon machen, als die Menschen aus der Region“, lädt Landrat Markus Bauer herzlich ein. Alle Salzländer sind eingeladen, die Besonderheiten und Schönheiten der Heimat oder auch Alltägliches im Foto festzuhalten. Im Mittelpunkt sollen vor allem die Menschen selber stehen, wie sie zu Hause leben, sich in der hiesigen Region bewegen.

Die Fotos in Schwarz/Weiß oder Farbe können bis 14. Mai 2017 eingereicht werden. Teilnehmen kann jeder, der im Salzlandkreis wohnt, oder hier seinen Zweitwohnsitz, Unternehmensstandort oder Vereinssitz hat. Vereine, Verbände, Kitas, Schulen und Unternehmen sind ausdrücklich ebenso zur Beteiligung aufgerufen. Jeder Teilnehmer kann ein Bild an die E-Mail-Adresse fotowettbewerb@kreis-slk.de schicken. Die Fotodateien dürfen dabei nicht größer als 10 Megabyte sein. Neben dem Foto sind die Angabe der Anschrift des Teilnehmers und des Aufnahmeortes im Salzlandkreis notwendig. (Bei Abbildungen von Personen bitte die Einwilligung der abgebildeten Person einholen.)

Die zehn schönsten Bilder werden von einen Jury ausgewählt und mit einer Sonderausstellung im Salzlandmuseum präsentiert und prämiert. Die Fotografen bzw. Fotografinnen erhalten eine persönliche Einladung.
Mit ihrer Wettbewerbsteilnahme werden die Bildautoren außerdem zu Mitgestaltern bei der Öffentlichkeitsarbeit des Landkreises, denn die eingereichten Fotos werden für die Internetseite und Publikationen der Kreisverwaltung verwendet werden.

Fragen zum Wettbewerb beantwortet das Salzlandmuseum, Telefon 03471 684-2560, oder können per Mail an fotowettbewerb@kreis-slk.de gerichtet werden.

 

undefined

 

Informationen