Deutsch Russisch Englisch

Fotoausstellung "Meine Elbe - Meine Liebe ... geht weiter" ab 30.03.2017 im Salzlandmuseum Schönebeck

A. Karl Müller (1886 – 1966) gilt für die 1920er bis 1930er Jahre als einer der bedeutendsten Bildchronisten der Elbschifffahrt. Früh machte er seine Fotoleidenschaft zum Beruf und wandte sich dabei der Schifffahrtsfotografie an der Elbe zu. Nebenbei arbeitete er ab 1926 als freier Mitarbeiter für die Bildredaktion des Magdeburger General-Anzeigers. Er fertigte Aufnahmen von Binnenschiffen, aber auch von Besatzungen und Arbeitssituationen an Bord. Von seinen Aufnahmen sind als „kleiner Schatz“ ca. 1.500 Fotoplatten im Salzlandmuseum erhalten. Das Museum zeigt nach der ersten erfolgreichen Fotoschau einen weiteren kleinen Einblick seiner Fotografien vom Leben an Bord. 

Die Ausstellung endet am 25.06.2017

 

undefined

undefined

Mannschaftsküche

 

undefined

Nachziehen des Kurbelwellenlagers