Deutsch Russisch Englisch

Endspurt bei der Umfrage zu Mobiltätsverhalten und Daseinvorsorge im Salzlandkreis - Endtermin ist der 31.03.2017

Im Rahmen des Modellprojekts „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität im ländlichen Raum“ wird durch den Fachdienst Kreis- und Wirtschaftsentwicklung im Salzlandkreis ermittelt, welche Anforderungen im ländlichen Raum an Mobilitätsangebote bestehen. Mittels eines Fragebogens wird die Öffentlichkeit mit den Bürgerinnen und Bürgern seit dem 11.01.2017 zur Mittgestaltung aufgefordert und auf diese Weise von Anfang an in den Gestaltungsprozess eingebunden.                                                                   

Besonders sind dabei die Einwohner der ländlichen Gemeinden angesprochen, da hier naturgemäß größere und Strecken zur Befriedigung aller Bedarfe zurückgelegt werden müssen. Inzwischen haben sich schon mehr als 260 Personen aus dem gesamten Salzlandkreis an der Umfrage beteiligt. Viele Wortmeldungen erreichten die Kreisverwaltung bisher aus der Egelner Mulde und der Region um die Stadt Staßfurt.

Bis zum 31.03.2017 haben alle Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, den Fragebogen auszufüllen und sich somit in die Gestaltung zur Sicherung der Daseinsvorsorge vor Ort einzubringen.

Der Fragebogen steht Interessierten HIER zur Verfügung. Hier besteht die Möglichkeit, das Formular direkt auszufüllen oder zum Ausdrucken herunterzuladen. Ein Ausdruck kann auch unter 03471 684-1717 erfragt werden.

 

Zur Startseite des Internetauftritts des Modellvorhabens